macht wieder in die Hose und ist wie ausgewechselt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schokoo 21.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo!

Bin gard etwas am verzweifeln:-(. Mein Sohnemann ist fast drei Jahre alt und seit zwei Wochen im Kindergarten. Seit dieser Zeit macht er laufend wieder in die Hose. Davor war er -ohne Zwang- tagsüber schon trocken. Meint ihr, dass es durch die Umstellung kommt, dass er jetzt in die Kita geht? Das komische ist aber, dass er im Kindergarten nicht in die Hose macht. Nur daheim.
Zusäztlich ist er daheim jetzt auch sehr anstrengend, weint viel, bekommt Brüll-Wutanfälle, haut andere Kinder...

Ist zur Zeit echt viel.#schwitz. Ist er vielleicht mit dem Kindergarten überfordert?
Wem ging es genauso? Hat jemand Tipps?
Bin über Antworten dankbar.

Grüße
schokoo

Beitrag von jokie 21.09.08 - 21:35 Uhr

Hallo schokoo,

ja, das war bei uns auch so. Im Kindergarten ging es ganz gut mit der Toilette, kaum Zuhause hat Merle in die Hose gemacht. Für ein paar Tage habe ich ihr Zuhause erstmal wieder eine Windel angezogen, weil sie wirklich mit Absicht in die Hose gepischert hat und das war MIR dann zu blöde. Ich habe eigentlich kein großes Aufhebens davon gemacht, nur als sie meinte vorher auch noch ankündigen zu müssen, daß sie jetzt in die Hose macht und nicht auf die Toilette gehen wird (da ohne Windel natürlich), habe ich ihr deutlich gesagt, daß es so nicht geht und sie zur Toilette gebracht. Seit dem geht es wieder. Auch diese Brüll-Attacken etc. kenne ich. Jetzt nach drei Wochen hat es sich wieder gegeben. Merle ist wieder ruhiger geworden.

Also, das gibt sich wieder. Bei der Tochter einer Freundin war es genauso mit in die Hose machen nach dem Kiga-Start.

LG Jokie m. Merle

Beitrag von kleinnadine 21.09.08 - 23:24 Uhr

Hi Schokoo,

ich wollte gerade einen solchen Tread schreiben, weil ich langsam auch am verzweifeln bin....

Joyce ist im August 3 geworden und musste nun in den "großen" Kindergarten. Während der Eingewöhnung war alles in Ordnung. Nun macht sie im Kindergarten 2-3 mal am Tag ein und macht auch wieder ins Bett...... ich komm schon mit dem Wäsche waschen nicht hinterher... aber das ist das kleinste Problem.

Ich denke es ist eine große Umstellung für die Kleinen. In der Krippe oder auch zu hause ist die Aufmerksamkeit wesentlich größer als im Kindergarten ab 3. Wir hatten 3 Erzieherinen auf 15 Kinder. Nun sind es 2 auf 21 Kinder.... das ist ein großer Unterschied!!!

Ich hatte im Kindergarten ein Gespräch. Sie gehen jetzt mehr auf Joyce ein und zu Hause wird sie öfter wieder daran erinnert auf Toilette zu gehen. Eine Windel möchte ich ihr nicht wieder anziehen.... da wasch ich lieber mehr ;)

Bei Arzt waren wir jetzt auch vorsichtshalber, aber es war nix was auf eine Blasenentzündung hinweist zu sehen bzw. im Urin.

Ich rede ihr gut zu, dass sie jetzt groß ist und der "große" Kindergarten ja viiiiiel spannender :) Sie geht auch gern hin, zumindest freut sie sich drauf und sagt es auch, wenn man sie fragt. Es ist wirklich viel mehr los und laut und Trubel und alles..... Diese Eindrücke müssen wohl erstmal verarbeitet werden!!!

Ich warte jetzt ab, rede ihr gut zu und versuche nicht zu schimpfen wenns passiert ist, aber stelle auch klar, dass das nicht schön ist!

Unsere Kleinen schaffen das schon :)


Gruß Nadine

Beitrag von papi 22.09.08 - 06:37 Uhr

Hallo

Vierlen dank für die Tips bei maya ist es genau so wie bei euch sie ist seit 1 woche ind en kita richtig vorher war sie krank.
Hoffe das geht wieder weg bei uns ist es abe rnur nachts.

gruß

Beitrag von schokoo 22.09.08 - 13:35 Uhr

Danke für die Antworten,

bin echt erleichtert, dass es andern auch so geht.#schwitz Hab meinem Kleinen auch gesagt, dass er wieder eine Windel anziehen muss aber da weigert er sich strikt. (Möchte das ja auch nicht mehr anfangen...) Ich werde die momentane Situation auch der Kindergärtnerin erzählen und sie bitten vielleicht mehr auf ihn einzugehen.
Allen anderen auch ein gutes Durchhaltevermögen:-)

Grüße
schokoo

Beitrag von papi 22.09.08 - 16:44 Uhr

Hallo

Also ich fang deswegen auch keine windel mehr an.
Ich habe so einen nässeschutz gekauft fürs bett bei ebay für 15 euro geht übers ganze bett 1 meter mal 2 meter gibt es auch kleiner.

gruß