Nochmal Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von supersonic78 21.09.08 - 15:13 Uhr

Ich habe mal ein paar Kombinationen gebastelt, wäre euch dankbar, wenn ihr sagt, wie ihr sie findet.



Tarja Charlotte
Tarja Lilith
Tarja Felicia,
Helena Charlotte,
Helena Felicia,
Amelie Charlotte,
Amelie Marlene,
Lilith Charlotte
und
Marlene Amelie

LG Annika

Beitrag von fibi84 21.09.08 - 15:15 Uhr

Also ich find folgende drei ganz gut:

Amelie Charlotte
Amelie Marlene
Lilith Charlotte


Viel glück bei der Namessuche!!

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 15:17 Uhr

Ich finde gut:

Tarja Lilith
Tarja Felicia

und

Amelie Charlotte

Beitrag von tina.23 21.09.08 - 15:18 Uhr

Ich find den Doppelnamen-Hype furchtbar und somit auch deine Vorschläge nicht besonders toll.
Aber Charlotte allein klingt schön und Helena auch.
Soviel zu meiner Meinung...

LG

Beitrag von supersonic78 21.09.08 - 15:33 Uhr

Das sind keine doppelnamen, sondern Erst- und Zweitnamen nach der Familientradition.

Beitrag von nadja89 21.09.08 - 15:21 Uhr

Tarja Felicia#pro

Beitrag von cicada 21.09.08 - 15:30 Uhr

hi,

ich versteh das auch nicht.....die namen werden immer exclusiver, es scheint als müsse immer irgendwas her, was es noch nicht gibt. und in ein paar jahren kriegen sie dann gleich drei vornamen....

gebt ihnen doch einfach einen schönen vornamen und gut ist.

und das beste ist dann immer noch, wenn der vorname super ausgefallen ist und der familienname dann müller, meier oder schulze lautet....

Meine Meinung!

Viel Erfolg, Cica

Beitrag von supersonic78 21.09.08 - 15:36 Uhr

Die Namen sind alle schon uralt ;D

Amelie, Charlotte, Felicia aus dem lateinischen, Helena aus dem griechischen, Tarja ist finnisch, hat aber den Ursprung im lateinischen, Lilith aus dem hebräischen. Also haben die alle schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel ;-)

Einzig Marlene ist "jung", aber der stammt auch aus dem biblischen und zwar von Maria Magdalena ab.

Wir finden die Vornamen alle schön, können uns nicht einschränken, deshalb fragen wir hier nach.

Beitrag von cicada 21.09.08 - 15:41 Uhr

kannst du ja auch machen - hier nachfragen.

aber was soll man anderes antworten, als die eigene meinung dazu. deshalb fragst du doch auch :-)

wie gesagt...ich würde nur einen vornamen vergeben und schauen, dass er zu meinem familiennamen passt.

das schlimmste beispiel aus bekanntenkreisen kann ich dir ja mal nennen:

shirley-anne mutschke :-[:-[:-[ das schmerzt doch, oder?????

Beitrag von supersonic78 21.09.08 - 15:48 Uhr

Naja, zweitnamen sind Familientradition auf beiden Seiten und das möchten wir beibehalten. Wir haben beide Zweitnamen und möchten das weitergeben.

Viele der obengenannten Namen stammen auch aus unseren Familien, wie Charlotte, Helena, Felicia, etc.

Der Nachname ist Sommer. Da klingt das meiste ziemlich kitschig dazu.

Beitrag von felidae74 21.09.08 - 15:54 Uhr

Hallo

finde das auch immer doof das die Namen immer gleich doppelt sein müssen. Wir haben zwar auch drei Kinder mit zwei Namen weill mein Mann und ich uns nicht entscheiden konnten. Aber eigentlich ist es mir vollkommen egal ob 1 oder 2 Namen.
Bei uns in der Familie heißt ein Kind Eva Susanne, also das find ich total besch......

LG
Melanie

Beitrag von jessica-1985 21.09.08 - 17:01 Uhr

Hey Annika,

wie findest Du denn Anni Carlotta??

Lg