ziemlich abgenommen und nun kreislaufprobleme

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von rins 21.09.08 - 15:38 Uhr

hallo :-)

ich habe in den letzten drei monaten ca 13 kg abgenommen und fühlte mich die ganze zeit super. ich habe mich viuel bewegt und meine ernährung etwas umgestellt, mich aber insgesammt ausgewogen ernährt. bin allerdings vegetarier.
zusätzlich habe ich tägl calcium und magnesium zu mir genommen.

seit einigen tagen habe ich aber probleme mit dem kreislauf. mir wird schnell schwindelig, ich bin müde, verfroren und blas. außerdem habe ich ständig leichte kopfschmerzen und manchmal ist mir bißchen übel. ;-) ss ist ausgeschlossen.

erging es jemandem ähnlich? einen zusammenhang könnte es doch geben...oder?

liebe grüße, rins

Beitrag von christinamarie 21.09.08 - 19:04 Uhr

Ja, es kann durchaus an der schnellen Gewichtsabnahme liegen. 13 Kilo in 3 Monaten ist eigentlich zu viel. Ich würde mal zum Hausarzt gehen, Blutabnahme etc. durchführen lassen.

Gute Besserung
Christina

Beitrag von xxaniaxx 21.09.08 - 19:07 Uhr

Also 13kg in drei Monaten. VIel zu viel und trinkst du Regelmässig? Wahrscheinlich nicht oderß

Frage:
fallen dir zufällig Haare aus? Dann kann es gut sein, dass du trotz aller Vorsicht Mangelerscheinungen hast.

lg

Beitrag von rins 22.09.08 - 10:00 Uhr

danke für deine antwort!

ja, trinken tu ich eigentlich genug. findest du wirklich, dass das so viiiiel zu viel ist?
ich dachte es wäre noch im rahmen. am anfang gings eh schneller wegen entwässern.

:-) rins

Beitrag von malwiederich 22.09.08 - 10:13 Uhr

Hallo Rins,

nee zuviel ist datt nicht...3Monate, das entspricht ja in etwa 1kg pro Woche, das ist völlig ok.
Allerdings ist es möglich, das Du es ZU gut mit Dir gemeint hast und Deine Müdigkeit auf Überdosis von Magnesium hindeuten könnte. Was viele Menschen nämlich nicht wissen ist, das Magnesium auch eine Blutdrucksenkende Wirkung hat und Du Dich deshalb schlapp fühlen könntest. Also mein Rat an Dich wäre auch mal einfach ein kleiner Blutcheck.

Gute Besserung.
malwiederich

Beitrag von mirabelle75 22.09.08 - 06:54 Uhr

Guten Morgen,
könnten Deine Kreislaufprobleme eventuell auch mit einem Eisenmangel zu tun haben? Einerseits der Verzicht auf Fleisch und andererseits die starke Gewichtsabnahme könnten diesen Mangel forciert haben. Laß' beim Hausarzt ein Blutbild erstellen, dann weißt Du ganz sicher Bescheid!
Liebe Grüße