WAS WAR DAS??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tutim 21.09.08 - 15:47 Uhr

hallo ihr lieben,ich hatte heute nacht so höllische schmerzen an meiner wade das ich schreiend auf wachte :-(ich hab paar mal waden krämpfe gehabt aber heute war es so als ob da ein riesen klotz drinen war
ist das normal kennt ihr das auch???nehme auch täglich magnesium verla,was macht ihr in dem moment liegen ruhig bleiben???

schönen sonntag noch

tutim 29ssw:-)

Beitrag von schliessmuskel85 21.09.08 - 16:07 Uhr

Hey Tutim!
Scheusslich sowas, gäll?!
Fest auftreten soll helfen. Auch wenn`s weh tut...#schwitz

Scorpio+#ei+#ei

Beitrag von isane3 21.09.08 - 16:17 Uhr

Hallo
Hatte auch schon öfters Wadenkrämpfe, mich wundert nur da du eh schon Magnesium nimmst.
Das beste ist wenn du dich dann aufrichtest und versuchst die Zehen zu greifen und zu dir zu ziehen, also eine Art Dehnung der Muskulatur durchführen. Tut zwar auch weh, ist aber schneller vorbei. Vielleicht tagsüber mal Dehnübungen machen zur Vorbeugung..
Alles Gute von
Isane

Beitrag von pipim 21.09.08 - 16:17 Uhr

auweia du arme,

also was anderes als ein wadenkrampf kann es wohl nicht gewesen sein.

vielleicht ist die magnesiumdosis mittlerweile zu gering, frag mal deinen fa.

wenn du einen krampf hast, hilft eigentlich nur den muskel zu strecken.

mein mann streckt mir dann immer mein bein aus und zieht die zehen in richtung schienbein. das hilft meißt auch ganz schnell.

als vorsorge hilft nur magnesium.

lg pipim