Schmerzen, aber keiner weiß woher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nancy1105 21.09.08 - 15:59 Uhr

Hallo Leute!

Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen!? Letzte Woche Montag war ich in der Klinik weil ich einen brennenden Schmerz im Unterbauch hatte, nach 2 stunden sämtlicher Untersuchungen konnten die nix finden, alle Werte sind top, Plazenta war vollkommen in ordnung und dem Baby geht es auch gut! Das brennen ging dann auch komischerweise nach 2 Tagen wieder weg! Den Samstag bekam ich dann fürchterliche Senkwehen die bis Montag dieser Woche anhielten. Bauch hat sich schön gesenkt alles schön und gut, aber seit dem habe ich starke schmerzen, wenn ich länger wie 5 min zu Fuss unterwegs bin. dann sticht mein ganzer Bauch und drückt so nach unten das ich kaum noch vorwärts komme. Dienstag war es so schlimm das ich mein Freund anrufen musste von der Haustür aus damit er mich stützt beim Laufen. Donnerstag hatte ich regulären FA-Termin und hab da mein Problem geschildert, wobei es an dem Tag nicht so schlimm war. Ja MuMu wurde Untersucht alles noch verschlossen, CTG 10 Punkte. Ultraschall wurde nicht nochmal gemacht. Sie sagt das wäre halt mein Kind, was mich ein wenig ärgert.
Jetzt habe ich seit gestern wenn ich auf der couch oder im bett liege und dann aufstehe, wieder diese Schmerzen, das drückt dermaßen nach unten, das ich die ersten minuten echte Probleme habe vorwärts zu kommen. Es brennt auch wieder ein wenig im Unterbauch. Was kann das denn nur sein?

Ich mein ich bilde mir das doch nicht ein! Schwangerschaft ist sonst super verlaufen! Bin jetzt übrigens 36 SSW

Mach mir echt langsam Sorgen. Wobei der kleine ja sich immernoch regelmäßig meldet und ich daher ein wenig beruhigt bin, was ihn betrifft!

Beitrag von mira79 21.09.08 - 16:11 Uhr

Hey Nancy,

tja, was das genau ist kann dir wohl nur ein Arzt genau sagen und wenn dein FA meint das alles ok ist solltest du dir nicht so viel egedanken machen sondern sich hinlegen und ausruhen ;)

wenn du dir allerdings zu viele sorgen machst geh ins KH und lass nachschauen...

Lg Mira (Sandy)

Beitrag von babsie81 21.09.08 - 16:27 Uhr

Das kenne ich...war bei 2 verschiedenen Ärzten...Baby drückt wohl ab und an auf einen Nerv...ist halt so, da müssen wir mit leben, aber solange es dem Baby gut geht, ist doch alles in Ordnung!!!!
Babsie mit#sternfest im#herzlichund#ei(35.SSW)ganz fest im Bauch

Beitrag von nancy1105 21.09.08 - 16:46 Uhr

Danke euch für die Antworten! Wenn es nicht besser wird, werd ich wahrscheinlich doch nochmal ne 3. Meinung einholen!
Denn es ist ja doch schon ganz schön beunruhigend. Die ganze Schwangerschaft kann man so ziemlich alles und dann geht von heut auf morgen nix mehr. Was ich vergessen habe vorhin zu erwähnen, seit gestern hab ich außerdem so nen Gefühl in den Beinen, wie Muskelkater, als ob ich nen Marathon gelaufen wäre.