Das einzige was gegen starke Koliken geholfen hat !!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luca2006 21.09.08 - 16:00 Uhr

#huepf
So,wir hatten ja echt alles ausprobiert,NICHTS hat geholfen gegen Koliken.Cihan hatte Tag und Nacht nur geschrien.
Seit Mittwoch gebe ich ihm Iberogast 3mal 6tropfen am Tag.Die Dame aus der Apo hatte es mir empfohlen,die hatten neulich eine Fortbildung und da wurde es angepriesen und es hilft#freu#huepf Mausi schreit kaum noch,kann richtig gut pupsen;-) und ist auch viel ausgeglichener und ruhiger:-D
Probiert es aus#freu
Liebe Grüße
Sarah mit Luca 2Jahre und Cihan 5wochen#sonne

Beitrag von orchidee08 21.09.08 - 16:25 Uhr

windsalbe kann ich auch nur empfehlen#pro

Beitrag von muffin357 21.09.08 - 19:13 Uhr

hi --

noch ein kleiner zusätzlicher Tip am Rande:

wenn die letzte Mahlzeit etwas länger her ist, dann lege Dein Baby so oft es geht mit dem Bauch auf ne Wärmflasche, -- abgesehen davon, dass tagsüber die Bauchlage ja die Muskeln stärkt - ist das die reinste super-Pups-Maschine ...

lg
tanja

Beitrag von lifeline0815 21.09.08 - 19:16 Uhr

Hi Sarah,

schön von dir zu lesen. Gehts mit dem Iberogast echt so super?

Ist das ein spezielles Iberogast? Wie geht das mit der Dosierung? Was hast du bezahlt?
Würde gern mehr darüber erfahren, da Paul die ganze Nacht und den halben Tag nur am Drücken und jammern ist, bzw. eben auch sehr viel schreit und es dadurch ja nicht wirklich besser wird.

LG
Sandra mit ihren 2 Jungs

(hatte dir übrigens auch auf den anderen Beitrag geantwortet)