Kaiserschnitt; JA oder Nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von su12 21.09.08 - 16:48 Uhr

Hallo, ich bin am überlegen, ob ich das zweite Baby per KS entbinden soll? Mein erstes war 4500g und das Zweite ist jetzt noch größer, bin jetzt in der 16 ssw. Was meint ihr? Danke, danke!

Beitrag von saskia33 21.09.08 - 16:50 Uhr

Tja,das ist eine Entscheidung die nur du bzw.dein FA Treffen kann ;-)

Was heißt "ist jetzt noch größer" ?

lg sas

Beitrag von schmupi 21.09.08 - 16:51 Uhr

Hi!

Wie kannst Du denn in der 16. SSW schon wissen dass Dein 2. Kind größer sein wird als das 1.???

Ich würde eine spontane Geburt immer einem KS vorziehen! Wenn es aus medizinischen Gründen nicht anders geht ok, aber so????

Liebe Grüße
schmupi ET+1

Beitrag von rmwib 21.09.08 - 16:51 Uhr

Musst DU ganz allein für Dich entscheiden.

Weil was hilft's Dir wenn ich jetzt sag neeeeeeee auf keinen Fall KS oder JAAAAAAAAAAAAAAAAA lass einen machen.

Ich würd es wohl erstmal spontan versuchen aber ganz ehrlich ich verurteile auch niemanden der sich gleich einen KS wünscht. Muss jeder wissen wie er es gern haben mag.

GLG rmwib & Mucki ET+3

Beitrag von nadja89 21.09.08 - 16:52 Uhr

Hallo!

Da du erst in der 16ssw bist, kann man ja noch gar nix sagen, wie groß und schwer das Kind am Ende sein wird.
Ich würde einfach mal abwarten!

Und wenn es dann tatsächlich so groß ist, dann sprech mit deinem FA oder mit deiner Hebamme darüber! Das du Bedenken hast usw.! Aber ich denke sie werden auch selber handeln, wenn es zu groß ist.

Wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft! :-)

Lg Nadja + Schatzile #ei17ssw

Beitrag von itsmyday 21.09.08 - 16:52 Uhr

In der 16.SSW würde ich mir da noch keinen Kopf zerbrechen....das hat doch Zeit, oder irre ich?! #hicks #kratz

Ist Dein erstes Kind spontan geboren worden.....wenn ja: wo ist das Problem? Die zweite Entbindung geht soch sowieso noch mal um einiges einfacher! #pro

LG Itsy

Beitrag von leila2584 21.09.08 - 16:58 Uhr

Ich hatte Not Kaiserschnitt bei meiner Tochter und ich würds nicht freiwillig machen . Hab beides normal Geburt bei meinem Sohn und halt der KS und ich zieh die normale Geburt definitiv vor.

lg

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 17:01 Uhr

Ich hab auch von vielen gehört, dass KS im nachhinein schlimmer ist und mehr schmerzen verursacht als eine normale Geburt! Also ich werde sofern es möglich ist, aufjedenfall normal entbinden! Möchte gerne ne Wassergeburt!

Beitrag von schnecke150472 21.09.08 - 17:06 Uhr

Da dein erstes den Weg ja jetzt gut geebnet hat dürfte das Zweite dann leichter kommen, obs dann 4 kilo oder 4600 g wiegt....

Ausserdem wird jetzt noch nicht definitiv klar sein können das es größer wird...

Eine Spontangeburt würde ich immer vorziehen, denn Op. bleibt Op....

letztendlich wissen mußt Du es selber...denn wenn Du schon psychisch "gesperrt" da rangehst kann es sein Du machst es Dir selber schwerer wie es dann sein könnte. Und dann ist für Dich rein psychisch gesehen schon der Kaiserschnitt der bessere Weg...

Warte ab, die Ärzte werden Dir schon dazu raten wenn sie sehen es wird zu groß!

Alles Gute Dir

Beitrag von kikiy 21.09.08 - 17:06 Uhr

Ich denke auch, dass du das persönlich abwägen musst. Es gibt vieles, was dafür und dagegen spricht.

Ich hatte letzten Monat einen KS und ich muss sagen, ich würde es beim 2. Kind auch machen, obwohl es bei dem ersten medizinisch erforderlich war, das Kind eher zu holen. Man muss sich allerdings darüber im Klaren sein, dass ein KS im Nachhinein kein Spaziergang ist. Die Schmerzen sind sehr stark und das erste Mal aus dem Bett zu kommen hab ich noch als Horror in Erinnerung. Wie gesagt, ich würd es trotzdem wieder so machen. Eine spontane Geburt ist auch mit Schmerzen verbunden. Eine Geburt ohne Schmerzen gibts wohl nicht.

Alles gute
kikiy

Beitrag von carrie23 21.09.08 - 17:47 Uhr

Ich denke nicht dass man in der 16. Woche schon derart viel über die Größe und das Gewicht eines Babys sagen kann.
Persönlich würde ich sagen eine Sectio nur dann wenn es notwendig ist, das könnte allerdings daran liegen das ich schon zweimal per Sectio entbinden musste.

Warte mal ab, du hast doch noch lange Zeit dich zu entscheiden, vielleicht ist dein Baby gar nicht so groß und hatte jetzt nur einen Wachstumsschub.
Diesen haben Babys auch schon im Mutterleib.

lg und viel viel Glück
Carrie

Beitrag von su12 22.09.08 - 09:06 Uhr

Danke für eure soooo lieben Antworten.