Bewerbungsfragen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jumper 21.09.08 - 16:59 Uhr

Hallo

Ich sitze gerade vor einer Bewerbung und hab noch ein par fargen dazu:

Kann ich mich auf 2 Stellen in EINER Bewerbung bewerben? Das Unternehmen sucht eine "Verkäuferin" und eine "Putzfrau". beides 400 € Job. Ich hab Interesse an beidem, je nachdem wie die Arbeitszeiten sind.

Sind 400 € Jobs netto oder brutto?

Schreibt man in den Lebenslauf noch Eltern und Geschwister?

danke

Beitrag von jumper 21.09.08 - 17:11 Uhr

und schreibt man noch dieses.. hiermit möchte ich mich auf Ihr Stellenangebot bla bla bla bewerben, bzw hiermit bewerbe ich mich auf ihr Stellenangebot.. Schreibt man das noch ???

Beitrag von jumper 21.09.08 - 17:13 Uhr

Und nennt man es trotzdem Elternzeit, auch wenn ich keinen Job habe?? Danke

Beitrag von cami_79 21.09.08 - 17:15 Uhr

Hi jumper,

du bist 24 J. und somit erwachsen - Eltern und Geschwister listest du folglich nicht auf. (gibt nur ganz wenige Fälle in denen man das in dem Alter noch empfiehlt, aber da müssten die Eltern schon Spezialisten für XY sein o.ä. und du bewirbst dich ja im Bereich Verkauf und Reinigung also lass es raus).

Ein 400 Euro Job ist nicht sozialversicherungspflichtig und wird steuerfrei ausbezahlt (schlagt mich wenn ich falsch liege). Zu beachten ist, dass die wenigsten genau auf 400 Euro kommen. In der Regel bekommt man bei solchen Jobs nämlich nur die tatsächlichen Stunden im Monat bezahlt, also: wie hoch wäre dein Stundenlohn und bei wieviel Stunden?.

Wenn du mehrere 400-Euro-Jobs hast werden die allerdings zusammengezählt und werden wieder steuer und sozialversicherungspflichtig. Schau mal in der Forensuche unter 400 Euro, da haben kompetente User schon mehrfach auf solche Fragen geantwortet, die können da besser weiterhelfen als ich.

Auf 2 Stellen gleichzeitig bewerben ist in der Regel nicht so sinnig. Für welchen Job wärst du denn eher befähigt (Hast du eine Ausbildung im Einzelhandel?), dann bewirb dich auf diesen und signalisier aber in der Bewerbung und im Gespräch, dass du auch für Alternativen bereit wärst. Kennst du den Marktleiter? Hast du mit ihm gesprochen? Wenn persönlicher Kontakt besteht dann frag ihn am Besten direkt wie es am sinnvollsten wäre.

LG C

Beitrag von cami_79 21.09.08 - 17:17 Uhr

... und nein schreib bitte nicht: hiermit bewerbe ich mich um ...

Und bist du tatsächlich in Elternzeit, dann schreibst du Elternzeit (auch wenn kein Arbeitsvertrag aktuell besteht). Wie alt ist dein Kind?

Beitrag von jumper 21.09.08 - 18:20 Uhr

Danke dir. Es handelt sich um eine Zeitungsannonce. Meine Tochter wird nun 2.

ich hatte vorher einen Job, allerdings war der Vertrag befristet und ich bin seit der SS also Arbeitslos.

Beitrag von cami_79 21.09.08 - 20:01 Uhr

Also ich würde in diesem Fall noch Elternzeit schreiben.

Beitrag von jumper 21.09.08 - 20:03 Uhr

Danke. Na dann wünsch mir mal Glück ;-)

Beitrag von cami_79 21.09.08 - 20:06 Uhr

Na das auf jeden Fall :-) - lass hören wie es lief.

Beitrag von jumper 21.09.08 - 20:13 Uhr

Mach ich :-)