Vampirkind > extreme Lichtempfindlichkeit f. 6 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snow_white 21.09.08 - 17:23 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist knapp 6 Monate alt, und ich gehe eigentlich jeden Tag mit ihr spazieren, also raus.

Von Geburt an hat sie jedoch eine extreme Lichtempfindlichkeit, nicht nur bei Sonne.

Eben wieder... es ist bewölkt, aber sobald wir draussen sind, wird die gesamte Augenpartie knallrot, und die Tränen schiessen ihr in die Augen, sie weint.

Von frische Luft kann keine Rede mehr sein, weil ich das Verdeck vom KiWa fast völlig runterziehen muss. Nebenbei springe ich dann noch vor dem Wagen hin und her, damit ihr mein Schatten das Licht aus dem Gesicht nimmt.

Und so geht es von Beginn des Spaziergangs bis bis Schluss. Es ist immer wieder ein Spiessrutenlauf.

Das ist doch nicht normal? #kratz

Kann ihr ja schlecht ne Sonnebrille aufsetzen.

Könnte das event. mit einem Verschluss des Tränenkanals zusammenhängen?


Kennt das vielleicht jemand?


LG


sw

Beitrag von sophiea_1977 21.09.08 - 17:43 Uhr

Ich würde mal zum Kinderarzt gehen gegebenfalls zum Augenarzt.

Lg Sylvia

Beitrag von stubbel 21.09.08 - 18:29 Uhr

Hallo!
Mach ihr einfach baldmöglichst mal einen Termin beim Augenarzt, denn nur der kann das abklären. Hier keiner ;-). Unsere Maus ist übrigens lichtempfindlich, weil sie sie gelegentlich schielt. Kann so einen Grund zum Beispiel haben, wobei das jetzt nicht so extrem ist wie es bei euch klingt.

lg anne mit Emilia, bald ein Jahr #sonne