Hatte jemand eine Wassergeburt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 17:28 Uhr

Und wie fandet ihr sie?
Würdet ihr es wieder machen?

Lg schnulle+Krümelchen 17+2

Beitrag von mamimona 21.09.08 - 17:39 Uhr

Interessiert mich auch, überlege eine zu machen.
mamimona 31.SSW

Beitrag von jannic-mama 21.09.08 - 17:44 Uhr

Ohja, ich hatte vor 7 Jahren bei meinem 2. Sohnemann eine! Würde ich sofort wieder machen. Für mich war es angenehmer als im "trocknen" ;-)
Ich muß dazu sagen, dass diese Geburt "nur" 2 Stunden gedauert hat. Keine Ahnung ob man da stundenlang drinbleiben kann. Wie gesagt, würde ich das gern jetzt wiederholen, aber ich bin mit 38 eine "Risikoschwangere". Habe gehört, dass das da nicht so gern gesehen wird. Keine Ahnung muß ich hier mal nachhören.

LG

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 17:45 Uhr

Ich dachte das kann man nur nicht machen wenn man es mit dem Kreislauf hat bzw. wenn der nicht hinhaut darf man nicht in dir Wanne!

Beitrag von mitbewohner-im-bauch 21.09.08 - 17:45 Uhr

hi,

da es mein erstes kind ist weiß ich nicht wie sie ist. ABER ich habe vor eine zu machen und hoffe es klappt auch.
Habe mit m einer Hebamme drüber gesprochen und sie meinte das es viele frauen für sehr angenehm empfinden da im wasser auch die wehen besser erträglich sein sollten. denn den zettel für ne pda unterschreibe ich nicht, hab da voll angst.

lg wenke + julian *inside 32 ssw

Beitrag von uvd 21.09.08 - 17:50 Uhr

oh ja, ich hatte - endlich - beim 4. kind die langersehnte wassergeburt!

es war ein absoluter traum, ich kann es nur jederzeit wärmstens empfehlen.

nachdem ich 3 kinder im KH bekommen habe und alle möglichen geburtsverletzungen davongetragen habe, kam das 4. kind zuhause im eigenen geburtspool zur welt.

4050 gramm - keinerlei verletzungen. wir schwärmen noch heute, nach über 2 jahren, von dieser wundervollen geburt!

schau doch mal unter www.geburtspool.de vorbei, da findest du etliche wassergeburtsberichte, geburtsbilder, wassergeburtsvideos und viele infos rund ums thema wassergeburt.
meinen eigenen detaillierten geburts- und erfahrungsbericht findest du auch dort unter "Marla *22.08.06"

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 17:54 Uhr

Danke für den Tip! :-)

Beitrag von stillmami110703 21.09.08 - 18:03 Uhr

Hallo,

meine Nichte ist 2002 per Unterwassergeburt zur Welt gekommen und meine Schwester fand es einfach super.

Darauf hin habe ich mich knapp 1,5 Jahre später auch dazu entschieden und kann nur sagen, daß es mir auch sehr gut gefallen hat.

Sollte es irgendwie möglich finden, wird auch mein 2. Kind auf diesem Weg zur Welt kommen.

LG
Heike

Beitrag von moehre502 21.09.08 - 19:17 Uhr

Hallo,

ich hatte auch eine 2005 mit meiner Tochter und ich kann es nur empfehlen. Es ist entspannender, ich konnte einfach nicht im Bett liegen.
Vorallem wie man sieht wie sie ins Wasser fallen, es ist herrlich.
Viel Spaß beim Ausprobieren, wenns soweit ist;-)

lg katja mit leonie 3 jahre und #ei 6+1 SSW, die hoffentlich wieder eine Wassergeburt wird#sonne