Darf man keine Linsen essen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilia81 21.09.08 - 18:17 Uhr

Hallo,

habe mal eine blöde Ernährungsfrage. Vorhin war mein Bruder ziemlich entsetzt, als ich ihm erzählt habe, dass es bei uns diese Woche Linsen gab. Er meint, man dürfte sie nicht mehr gegen Ende der Schwangerschaft essen, weil sie beim ungeborenen Kind schwere Blähungen auslösen könnten. #schock
Weiß da jemand was darüber? Ich habe mal in meinem Schwangerschaftsbuch nachgelesen aber über Linsen stand da gar nichts drin.

Beitrag von vegasmom 21.09.08 - 18:19 Uhr

#freu ich glaube, der hat Dich veräppelt... Da passiert GAR NICHTS!!!

Beitrag von aeni 21.09.08 - 18:20 Uhr

Also in der SS macht das rein garnix, außer dass du vllt bähungen davon kriegst...dein baby isst ja nicht die linsen, da kommen ja nur die Nährstoffe an...

Jedoch wenn du dann stillst, wenn das baby da is, dann solltest du auf hülsenfrüchte(also linsen und co) und steinobst etc verzichten, weil dann kriegt das baby blähungen!

LG

Beitrag von carassia 21.09.08 - 18:20 Uhr

Hatte gestern welche und den Rest zum Mittag.. mhmmm waren die gut. Hülenfrüchte seien ja sehr wertvoll in der SS und da die den Verdauungstrakt des Kindes nicht mal annähernd sehen, würd ich sagen das mit den Blähungen ist nicht möglich. Denn die entstehen ja nur im Darm!

Lass dir also nichts einreden und iß sie ruhig weiter

LG, Melanie

Beitrag von lepama 21.09.08 - 18:21 Uhr

Hihiii,
das einzige was sein könnte das du dich selber EINNEBELST;-)

Beitrag von lilia81 21.09.08 - 18:25 Uhr

Puh, dann bin ich ja beruhigt.