Fonanelle sehr klein

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gela33 21.09.08 - 18:21 Uhr

Meine Tochter kam schon mit einer sehr kleinen "großen Fontanelle" zur Welt. Die Kinderärztin hat bei der U auch nur gesagt,sie habe ja keine Auffälligkeiten.....#schein
Ich habe im www schon Bilder von Kindern gesehen,wo sie zu schnell zu waren und nun einen Kopf wie ne Glühbirne haben #schock#schock#schock#schock.
Ich taste bald jeden Tag,ob sie noch da ist. Wem geht es auch so? Und was habt ihr da für Erfahrungen? Ich möchte sie vor so so einem Gestell bewahren#schwitz....


LG Gela und Louisa *7.6.08

Beitrag von pia87 21.09.08 - 18:33 Uhr

hey ich kann dich gut verstehen,meine tochter hatte eine normal grosse fontanelle,aber irgendwie hab ich das gefühl,sie wird zu schnell kleiner,hab angst dass sie u früh zu wächst!mein kia sagt es ist alles okay,aber ich mach mir trotzdem sorgen!

Beitrag von momsik79 21.09.08 - 19:46 Uhr

Hallo,

wenn deine FÄ sagt, dass alles OK ist, würde ich ihr vertrauen.
Uns ging es auch so. Jakob hatte eine kleine Fondanelle, die auch ziemlich schnell zugewachsen war. Eine FÄ bei der ich zur Vertretung war, hat mich total verrückt gemacht damals - die Fondanelle sei zu klein, warum denn meine FÄ nichts machen würde...
Sein Kopf ist zwar kleiner als bei den Gleichaltrigen, war aber laut der Kurve im U-Heft immer noch im Normbereich und es ist auch alle OK.
Mach dich nicht so fertig und sprich doch beim nächsten FA-Termin deine Ärztin noch mal darauf an.

LG und alles Liebe

mo + Jakob (2J 4M) + Jonathan (fast 2 Monate)