34.Ssw - Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winterengel 21.09.08 - 18:22 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Sind gerade hin- und hergerissen und würdn uns über

eure Meinung freuen!!

Eigendlich steht schon seit einer Weile der Name Zoe für
unsere Kleine fest - #kratz dachte ich jedenfalls !!

Allerdings haben wir uns jetzt überlegt, dass auch der Name
Johanna schön wäre. Mein Opa und der Opa meines Süßen hießen Johann und der Name gefällt uns Beiden sehr gut!

Nun haben wir die Qual der Wahl. Wenn Johanna, dann möchten wir ihn gerne als Rufnamen.
Dazu klingt, wie wir finden, Sophie sehr schön:

Johanna Sophie

oder

Zoe Ludivine ???

Wir gehen eigendlich davon aus, dass die Kleine blonde

Haare haben wird.

Passt da Zoe überhaupt, oder klingt der Name für ein

helles Mädchen zu rassig??

Vielleicht habt ihr ja lust uns eure Meinung zu schreiben?!

Vielen Dank und liebe Grüße #blume!

Malin + Krümeline 33+6

Beitrag von mamajustine 21.09.08 - 18:29 Uhr

Hi,

also ich find Zoe zuckersüß. Und kann mir da auch ein richtig hübsches kleines blondes mädchen drunter vorstellen.

Aber was ich mich immerwieder frage, warum nehmt ihr alle immer zwei namen? Reicht einer nicht?!?! Wäre toll wenn ihr mir das mal erklären könntet. ;-)

LG
:-D

Beitrag von winterengel 21.09.08 - 18:37 Uhr

Hallo und danke erstmal !!

Also ich finde es einfach schön - einen anderen Grund

gibt`s eigendlich nicht wirklich :-) !!

Natürlich würden wir auf einen 2. Namen verzichten, wenn

wir keinen schön genug fänden #schein.

Ludivine hieß mal ein kleines Mädchen, als ich mit meinen

Eltern in Frankreich einen traumhaften Urlaub verbracht

habe. Sie war zuckersüß und ich denke noch heute oft an

sie - dabei ist der Spaß knapp 17 Jahre her #sonne !!

Fand die Idee schön - und den Namen sowieso!

Und Sophie hat es uns einfach so angetan. Wenn die

Entscheidung so schwer fällt, nimmt man eben 2 :-p !!

Dann müssen sie bloß noch zusammen schön klingen :-) !

LG #blume!

Beitrag von mamajustine 21.09.08 - 18:41 Uhr

Wie wird Ludivine eigentlich richtig ausgesprochen?

Meine Tochter heißt Lavinia. Und ich muss ehrlich sagen, ab und zu fehlt der zweite name, wenn ich sie ermahne wegen irgendwas, möcht ich immer fräulein Lavinia hmmmmm.. Pfeiffer sagen. ;-) Da fehlt dann schon irgendwie was.

Aber du hast recht, wenn man sich net entscheiden kann, schaden tuts nix.

LG:-D

Beitrag von winterengel 21.09.08 - 18:47 Uhr

Ludivine wird "Lüdiwin" gesprochen !!

Gott, sieht das doof aus #huepf !!

Malin #blume

Beitrag von mamajustine 21.09.08 - 18:49 Uhr

Klingt aber schön. Ich mag so ausgefallene namen recht gern.

Beitrag von winterengel 21.09.08 - 18:52 Uhr

Danke dir #blume !!

Beitrag von snoopster 21.09.08 - 19:17 Uhr

Ich finde Zoe inzwischen zu häufig und außerdem passt er nicht zu einem deutschen Nachnamen!
Zoe Hintersberger?? Grässlich, sorry.

Johanna ist sicherlich auch ein wenig öfter vertreten, da ja alte Namen wieder in Mode kommen, aber ich finde den schön!

So, das war meine Meinung!
Einen schönen Abend noch,
LG Karin

Beitrag von kaethe29 21.09.08 - 20:09 Uhr

Hallo, also ich find Johanna viiiiel schöner. Außerdem finde ich auch, dass Zoe nicht so gut zu deutschen Nachnamen passt. Die alten deutschen Namen gefallen mir besser.

Liebe Grüße,

Katja