wollt mich kurz vorstellen und habe auch ne Frage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aylina_moon 21.09.08 - 18:48 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mich kurz vorstellen, da ich nun zu euch wechseln will.

Also ich war bis vor kurzem noch im Schwangeren Forum, habe aber am 11.09. durch Kaiserschnitt (wollte normal gebären, aber ich lag 18h in starken Wehen und MuMu ging nur 4-5cm auf, da haben die Hebammen, Ärzte und mein Mann sich für den Kaiserschnitt entschieden) unsere kleine Tochter Cinja zur Welt gebracht. Bin 25 Jahre und jetzt ganz stolze Mama.
Wer mehr zu meinem Geburtsbericht erfahren möchte, kann mich gerne fragen.

Jetzt habe ich allerdings auch gleich noch eine Frage.
Und zwar würde ich so gerne wieder mit meinem Mann schlafen, wie lange muss ich denn warten?
Hatte ja Kaieserschnitt und meine Blutung ist so gut wie weg, kann ich schon?

Liebe Grüße aylina

Beitrag von lena12u374 21.09.08 - 18:59 Uhr

Hallo Aylina,


erstmal Herzlichen Glückwunsch und Herzlich Willkommen!!!
Du kann mit ihm schlafen, sobald DU dich wieder gut fühlst und bereit bist. Denk aber an Verhütung :-)




LG und einen schönen Abend

Melissa

Beitrag von gela33 21.09.08 - 19:02 Uhr

hi,
wenn du dich gut fühlst,dann probier es einfach. wirst ja sehen....
ich lag übrigens 8 h in den wehen,und dann gingen heftige presswehen los. mit dem Nachteil,daß mein MuMu nur 2 cm aufging. Aber es wurde kein KS gemacht. Es war für mich superheftig,zumal auch die Fruchtblase nicht platzen wollte.#schwitz#schock