morgenurin???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glueckskaefer 21.09.08 - 18:59 Uhr

hallo!!!

ich habe noch mal eine frage.

man sagt ja das man wenn man ein sst benutzt den morgenurin nehmen soll, bei mir ist es so das ich zu zeit drei bis vier mal nachts aufs klo muss und weiß nun nicht wie ich dann testen soll wenn ich alle drei bis vier stunden muss.

hat jemand vieleicht ein tipp oder hat jemand das gleiche problem.
wollte mir morgen ein frühtest hollen ich halte es nicht mehr aus.
und wollte dann dienstag morgen test.
vieleicht reicht die zeit ja schon aus.

danke fürs zuhören beziehungsweise fürs lesen.

an alle ganz liebe grüße

Beitrag von mokli 21.09.08 - 19:15 Uhr

Hallo.
Ich hab ganz genau das gleiche Problem gehabt :-)
Den positiven Clearblue hab ich um vier Uhr morgens gemacht, da hatte ich vorher viereinhalb Stunden geschlafen und demzufolge auch nicht gepullert :-p
Ich würd einfach dann den Test machen wenn du erfahrungsgemäß die längste Schlafdauer, bzw Pipipause hattest!
Wie weit bist du denn jetzt? Wann hast du NMT?
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen #pro
LG, mokli

Beitrag von glueckskaefer 21.09.08 - 19:18 Uhr

ich habe meine nächste mens wenn alles schief läuft am 27.09.
mein e3isprung lag 12 oder 13.09.

ich bin schon so fertig ich halte es nicht mehr aus.
habe nicht gedacht das das warten so lange werden kann.

wie hjast du es ausgehalten

Beitrag von viki-5 21.09.08 - 19:36 Uhr

Oh gott gehst du nachts immer so oft PIPI #kratz na das wird mich ja nerven
zum Testen ist es noch zu früh schnecke warte noch ein paar tage ab ok und wenn dan wie schon vor mir gesagt der Urin der am längsten drinn ist und nicht so viel vorher Trinken
Mein test hab ich bei meinem sohn um 3,30 morgens gemacht

Beitrag von glueckskaefer 21.09.08 - 19:54 Uhr

ich weiß ich sollte mich in dedult üben aber ich kann nicht mehr die tage ziehen sich ihn wie kaugummi.
was eine scheisssssssse. ich hatte gelesen das man es schon testen kann.

das mit den klo ist auch nervig aber was soll ich machen. #
danke für eure lieben sätze.

das tut mir echt gut

Beitrag von mokli 21.09.08 - 20:09 Uhr

ich muss zu meiner Schande gestehen ich hab ab ES+7 täglich getestet, da allerdings noch mit den billigen Streifentests aus dem Internet...
Also war nix mit aushalten #schein
Ich hab aber auch ab ES+7 schon einen hauchzarten zweiten Strich auf dem Test gehabt!

Beitrag von glueckskaefer 21.09.08 - 20:23 Uhr

dann hattes du ja auch schon viel mut um weiter zu testen.
ich muss mal schauen wie ich es aus halte.
morgen werde ich schon mal einen kaufen und noch ein paar tage warten.
ist vieleicht besser sonst werde ich vieleicht auch schon zu früh endteuscht.

Beitrag von mokli 21.09.08 - 20:41 Uhr

Ich hatte ein ziemliches Gefühlschaos in der Zeit bis zum NMT, wirklich beruhigt hat mich dann auch erst der Clearblue digital!
Egal wie lang du noch wartest, ich drück dir alle Daumen!