krämpfe entlang des schienbeins?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corinna2202 21.09.08 - 19:11 Uhr

hallo ihr lieben!

mich quälen seit tagen krämpfe in den füßen aber nicht in der wade sondern entlang des schienbeins oder im vorderfuß oder sonst wo trinke schon 2 magnosolv am tag und trotzdem hab ich keine ruhe,..
hat wer einen anderen tipp für mich?

lg corinna 18 ssw

Beitrag von soldatenbraut 21.09.08 - 19:51 Uhr

Hallo, ich kenn das nicht aus der Schwangerschaft, hatte das aber oft nach dem Sporttreiben. Da helfen Wechselbäder sehr gut, also immer kaltes und heißes wasser im Wechsel oder Druckmassagen. wirklich solange drücken, bis es richtig wehtut und dann wieder loslassen. Musst du vielleicht viel stehen oder so? Hoffe für dich, dass es bald besser wird! alles Gute!
Steffi

Beitrag von mixibaby 23.09.08 - 15:17 Uhr

hallo,

kenn ich auch. meine osteopathin sagt, es kann sein, dass das kind auf die beinnerven drückt (ähnlich wie bei ischiasbeschwerden) - dann kannst du magnesium nehmen wie du willst, und es hilft nur bedingt.
für mich ist es gut zu laufen, und wechselduschen zu machen (hat man natürlich nicht so viel bock drauf wenn man aus dem tiefschlaf gerissen wird :-/).
interessante infos auch hier:
http://www.eumom.de/de/getcontent.asp?content=medinfo/MEDSCHWKRAEMPFE.htm&contentNum=208&sessionID={44FD3811-0188-4F9B-92D3-3FDEC3FA1236}
jedenfalls hört es auch wieder auf - spätestens mit der geburt!!!
gute besserung lisa