Bei wem war SST am NMT negativ u. trotzdem schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von redsea 21.09.08 - 19:41 Uhr

Hallo,

wer hat am NMT mit einen 10er (Babytest) negativ getestet und war trotzdem schwanger?

LG

Beitrag von i_kind 21.09.08 - 19:57 Uhr

Hallo,

ich. Ich hab damals (2006) auch am NMT mit einem normalen 25er Test negativ getestet. Hab dann 4!!! Tage über NMT mit einem 10er und !Morgenurin positiv getestet.

LG i_kind

Beitrag von kleines-wusel 21.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo redsea,
ich hab auch mit dem 10er Babytest getestet und war negativ am NMT. Hab sonst nie so nen langen Zyklus, ich hibbel weiter trotz negativ test. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Zeig mal dein ZB.
meins ist weiter oben...
Liebe Grüße

Beitrag von redsea 21.09.08 - 20:22 Uhr

Hab leider kein ZB. Verwende den Clearblue Monitor, deshalb weiß ich genau wann mein ES war bzw. wann meine Mens kommen sollte.

Eigentlich habe ich aufgegeben, aber die Frage wollte ich trotzem nochmal stellen.
Ein 10er sollte schliesslich anschlagen.....

Beitrag von hutzel_1 21.09.08 - 21:10 Uhr

ICH! :-p

Das blieb auch bis zum NMT+8 so und dann war sie da, die Linie...;-)

Das Ergebnis ist heute 14 Monate alt und schläft seelig im Kinderzimmer!#schein

Liebe Grüße,
Hutzel_1