Senkwehen/Vorwehen/Eröffnungsphase??? Was ist es?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trine2110 21.09.08 - 19:45 Uhr

Hallo,

seit ca. 3 oder 4 Tagen habe ich immer wieder periodenartige Schmerzen, die sich aber in den letzten Tagen verstärkt haben. Also sie wurden immer doller und kommen jetzt teilweise auch "wehenartig" daher. #augen
Damit meine ich intervallmäßig. Sie alle 10 - 12 Minuten und bleiben dann für ca. 30 Sekunden.

Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich ab heute in der 38. SSW bin. Und da ich eigentlich einen geplanten KS bekomme (am 2.10.), bin ich jetzt etwas verunsichert, ob ich ins KH soll. Oder sind das noch Senkwehen? So lange? Über Tage?

Ich habe mir das alles einfacher vorgestellt. Wehen gehen los und man fährt los.... basta.... Bei der 1. SS war alles anders. Da haben die Wehen auch so periodenartig angefangen, aber innerhalb von 2 Tagen waren es dann "echte" Wehen!!!

Kennt ihr das? Was meint ihr?

Tanja

Beitrag von trine2110 21.09.08 - 19:46 Uhr

Ach so....

diese Schmerzen sind nicht so, dass ich sie "wegatmen" müsste. Es sind halt "nur" Schmerzen!

Tanja

Beitrag von jacki77 21.09.08 - 19:51 Uhr

Hallo Tanja!

Das könnte ich geschriebn haben. Bin heute auch in die 38.SSW gekommen und habe seit ein paar Tagen zunehmende Bauchschmerzen und Wehen ,so das ich beim Laufen stehen bleiben muß.

In Ruhe werden sie schwächer. Mein Freund ist auch schon ganz hibbelig und möchte ins KH, aber ich denk immer das richtige Wehen noch mehr weh tun müssen. Keine Ahnung.

Was sagt dir dein Gefühl? Ich bin sehr ruhig .

LG Jacki

Beitrag von vonny26 21.09.08 - 19:56 Uhr

Hat es einen wichtigen Grund, das Du einen KS bekommst???

Wäre es schlimm, wenn Du auch spontan entbinden würdest?

Ruf Deine Hebamme an und frage sie, oder fahr ins Krankenhaus. Ich würde es abklären lassen! Dann bist Du wenigstens auf der sicheren Seite!!!!

Vonny (34)
mit Lukas (7), Niklas (3) & Bauchzwerg 41. Ssw ET +2

Beitrag von janele 21.09.08 - 19:56 Uhr

Das Posting haette echt von mir sein koennen... Wollte gerade das Selbe schreiben, bzw. fragen...
Mir geht's aehnlich wie Dir, nur, dass ich erst uebermorgen in der 38. SSW bin...

Ich hab auch diese Periodenschmerzen, die ich stark im Unterleib spuere, aber auch im Ruecken... Nur, dass diese Schmerzen bei mir nicht intervallartig kommen, sondern staendig anhalten und dann halt nur immer mal wieder heftiger werden... Wehe ich nun schon vor mich hin?

Sorry, konnt Dir nun auch nicht weiterhelfen......
Hoffe trotzdem auf viele Antworten auf dein thread...

Viel Glueck!
Janele

Beitrag von starfire79 21.09.08 - 20:12 Uhr

Huhu Tanja,

wenn Du Dir unsicher bist leg Dich in die Wanne. Richtige Wehen werden stärker, andere Wehen verschwinden oder bleiben konstant.

Ich habe nun seit der 34.ssw diese Art von Wehen. Starke Rückenweh die in den Unterleib ziehen. Seit einer Woche wird mir noch übel dazu.

Hin und wieder fühlen sich die Beine dann wie Pudding an und werden ganz schwer.

Da ich beim 1. kind auch nur periodenartige Wehen hatte die nur halb so stark waren, wie die jetzt, weiß ich auch nicht wie Wehen sich anfühlen.

Kenne nur die Presswehen und die kann man wirklich nicht mit denen vergleichen. AUA AUA.

Da hat man einen unheimlichen Druck nach unten als wenn man "Groß" muß und es nicht mehr halten kann und es tut dolle weh.


LG Jana 38.ssw