Wie weiß ich wie das Baby liegt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 19:58 Uhr

Guten Abend ihr Kugelbäuche, sagtmal wie weiß ich bzw. kann ich es irgendwie erahnen/ertasten wie mein Krümelchen liegt? Die drehen sich doch die Anfangzeit viel, oder nicht? Wo ich Montag beim FA war hat sie BEL in den Mutterpass geschrieben. Wie lag es denn da? Und liegt es jetzt immernoch so? Komplizierte Frage oder? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Lg schnulle+Krümelchen 17+2

Beitrag von jacqueline-tomek 21.09.08 - 19:59 Uhr

bel - beckenendlage...

mit dem popo nach unten!

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 20:06 Uhr

Ja aber dreht sich das nicht ab und zu? Und woher weiß ich dann wie es liegt? Das meine ich auch!?!

Beitrag von jacqueline-tomek 21.09.08 - 20:09 Uhr

na klar drehen wird es sich auf jeden fall noch öfter. als ich in der 18 ssw war hat meins auch auf dem popo gehockt und nun liegt es mit dem kopf links und den beinen rechts.

wie es liegt wirst du wohl erst merken - wenn es größer ist. dann kriegt man wohl das gefühl was dich gerade wo getreten hat.

für mich fühlen sich die ganzen knuffe an wie tritte aber das können auch kleine fäustchen sein. aber bei uns wird es immer aktiver.
glg

jacqueline + muckelchen 20+4

Beitrag von engelchen.84 21.09.08 - 20:07 Uhr

Ich denke, so früh wirst du es nicht ertasten können. #kratz Ich bin jetzt in der 29.SSW und kann seit ein paar Wochen etwa abschätzen wie es liegt.

Wenn es mich gleichzeitig links und rechts stuppst, liegt es wohl quer. Da wo es doller ist, sind vermutlich die Füßchen. Und wenn es in Schädellage liegt, dann bekomme ich Tritte unterhalb vom Brustbein. Und ein wenig kann man es auch ertasten.

Lg Mandy

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 20:08 Uhr

Es hat mich gestern Abend rechts ein bissl schräg unterm Bauchnabel gestubst! Waren das dann die Händchen?

Beitrag von jacqueline-tomek 21.09.08 - 20:13 Uhr

bei bel kann das schon gut sein.

aber in einer min sitzt es auf dem po in der nächsten ist es auf dem kopf - also ich mein so schnell ändert sich das auch wieder.

und das drehen kriegst du in der 18. glaub ich weniger mit. :-D

Beitrag von engelchen.84 21.09.08 - 21:01 Uhr

In der 18.SSW ist es noch recht klein, da kann man noch nicht differenzieren, was Tritte und was Boxer sind. Und du dürftest auch noch nicht merken, wenn es sich dreht. Und es hat ja noch viel Platz zum drehen!