wie liegt man richtig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von semi89 21.09.08 - 20:01 Uhr

hallo ihr lieben,...
hab gelesen, dass schwangere nicht auf der rechten seite liegen sollten und auch eher nicht auf dem rücken. ich schlafe aber lieber auf der rechten seite (auf bauch geht ja nicht mehr ;-) ) könnt ihr mir sagen ob es schädlich ist oder ob mein kleines davon probleme bekommt und warum das so ist das man nicht auf der rechten seite schlafen sollte
danke im vorraus
schönen abend noch,.... semi (25ssw)

Beitrag von mamimona 21.09.08 - 20:03 Uhr

also, ich weiß nur, dass man nicht auf dem Rücken schlafen soll, da das Baby dann auf der Ader liegt, die es mit Sauerstoff versorgt.Grüsse
mamimona 31.SSW

Beitrag von schnulle22 21.09.08 - 20:04 Uhr

Hab ich noch nie gehört, dass man nicht auf der rechten Seite liegen sollte! Ich meine ich schlafe immer auf der linken, aber das hab ich noch nicht gehört! Kannst schlafen wie du willst! (Dachte ich#kratz)

Beitrag von jacqueline-tomek 21.09.08 - 20:05 Uhr

hab ich irgendwie noch nie gehört!

also wenn das schlimm wäre - hätte doch sicher jeder fa zur aufgabe dies den schwangeren mitzuteilen... #augen

das kann man doch auch gar nicht kontrollieren.

Beitrag von yvivonni 21.09.08 - 20:08 Uhr

Das kann man doch gar nicht kontrollieren.#kratz
Ich schlafe auf der linken seite ein, und wache auf dem Rücken auf, oder auf dem Bauch, oder auf der anderen Seite.#kratz

LG Yvi 25.Woche

Beitrag von srilie 21.09.08 - 20:09 Uhr

So ein Quatsch#klatsch

Du kannst so liegen, wie es dir bequem ist! Dein Körper meldet sich von alleine, wenn ihm was nicht passt, z.B. wenn du auf dem Rücken liegst und das Baby dir auf die Ader drückt. Das kriegst du aber alles mit!

LG
srilie#blume ET-24

Beitrag von mamimona 21.09.08 - 20:14 Uhr

Meine Hebi hat gesagt, Stillkissen so in den Rücken legen, dass man nicht auf Rücken schläft.Hat sie echt gesagt.

Beitrag von srilie 21.09.08 - 20:18 Uhr

Jeder sagt was anderes#augen Meine Hebi meinte, man soll so schlafen, wie man kann. Und das du merkst, wenn das Kleine deine Ader abdrückt. Einer Frau vom Kurs ist das auch "passiert", sie hatte Probleme zu atmen. Aber ich denke, man soll sich nicht verrückt machen! Ich kann noch ganz gut auf dem Rücken schlafen, auf den Seiten ebenfalls! Das Stillkissen klemm ich mir immer zwischen die Beine, das entlastet den Rücken:-)

Beitrag von schmusetuch78 21.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo semi,
also auf dem Rücken zu schlafen sollte man tatsächlich irgendwann vermeiden (am Anfang der Schwangerschaft ist das ja noch egal), aber selbst wenn Du mal so einschläfst, ist das nicht schlimm. Dein Körper macht sich schon bemerkbar und selbst wenn Du nicht wach wirst dabei, weirst Du Dich automatisch umdrehen.
AUf der Seite darfst Du aber ruhig liegen. Mir wurde damals nur beim CTG gesagt, dass das besser auf einer bestimmten Seite sei oder eben im Sitzen, aber ich habe vergessen warum.
LG Silke