Mittelohrentzündung! Wann wieder in den Kiga?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von crolly 21.09.08 - 20:10 Uhr

Huhu...

meine Zwillinge kränkeln seit knapp 3 Wochen mit Schniefnasen und Husten. Donnerstag dann bekam mein Sohn Fieber und ich ab zum Kinderarzt: Mittelohrentzündung.
Freitag bekam meine Tochter Fieber und wieder zum Arzt: Mittelohrentzündung.

Nun nehmen beide Antibiotikum. Meine Tochter klagt noch mind. 1 mal am Tag über Ohrenschmerzen und hat heftig Schnottis - Sonehmann schon etwas bsesser als sie. Gestern hingen auch beide noch ziemlich durch. Aber kein Fieber mehr seit heute.

Dienstag ist wieder Kindergarten. Würdet ihr sie hinschicken? Sie gehen DI/MI/DO Nachmittag. Sie gehen seit Mitte August und ich bin noch sehr unsicher, wann man sie hinschickt und wann besser nicht.



#danke für Eure Hilfe.
LG Crolly




Beitrag von estragon 21.09.08 - 20:27 Uhr

Hi,
machs davon abhängig, wie es ihnen geht. So eine Mittelohrentzündung schlaucht ja doch. Ich laß die Kinder immer lieber einen Tag länger zu Hause. Kiga ist super anstrengend, mal abgesehen davon stecken sie mit ihrem Schnuppen ja alle an.

Schönen Abend noch, Grith

Beitrag von bezzi 21.09.08 - 20:27 Uhr

Was ist da näherliegend als den Kinderarzt zu fragen ?
Rufe morgen früh an und Dir wird geholfen.
Der Kinderarzt hat die Kinder gesehen und weiß, welches Medikament er verschrieben hat, wie schnell es wirkt.
Hier im Forum können wir nur raten. Nützt Dir das was ?

Beitrag von crolly 21.09.08 - 20:56 Uhr

:-pTschuldigung

Beitrag von sranda76 21.09.08 - 20:30 Uhr

Hallo Crolly

Solange deine Zwillis Antibiotikum nehmen,gebe sie nicht in die Kita. Wenn der Kinderarzt es erlaubt könntest du sie übernächste Woche in die Kita bringen. Spreche mit dem Kinderarzt darüber, ab wann er es für ok hält.

L.G.
Sandra

Beitrag von sonne_1975 21.09.08 - 20:34 Uhr

Das AB müssen sie doch jetzt bis zum Ende durchnehmen, am Di sind sie damit noch nicht fertig. Ich würde kein Kind mit MOE in den KiGa schicken, sie sind doch total anhänglich, wenn sie krank sind und brauchen Mama/Oma usw.
Gerade weil sie erst in der Eingewöhnung sind.

Gute Besserung!

LG Alla

Beitrag von crolly 21.09.08 - 20:58 Uhr

Danke Mädels - dann geht meine Tendenz dazu, die Kinder zu Hause zu lassen. Kläre es aber zusätzlich mit dem KIA ab.

Danke für Eure Meinungen. Ratschläge helfen einer neuen Kiga Mama eben.


Alles Liebe Eure Crolly #blume

Beitrag von woodgo 22.09.08 - 09:41 Uhr

Hallo,

sieh doch einfach, daß sich Deine Kinder richtig auskurieren, sonst sind sie gleich wieder krank. Unter Gabe von Antibiotikum dürfen bei uns die Kinder eh nicht in den Kiga.

LG

Beitrag von jurinde 22.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo,

bei uns ist es so, wenn man meint, dass ds Kind wieder gesund ist geht man zum Arzt und bekommt eine Gesundschreibung. Ohne die nimmt die Kita sie nicht wieder.
Ich würde mal sagen eine Mittelohrentzündung dauert etwa 2 Wochen.


Gruß Jurinde