An alle die ein mädel haben, Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anni0182 21.09.08 - 20:12 Uhr

Hallo,

so ich nun wieder:-( nach dem ich die letzten tage gepostet habe wegen meiner tochter 5 monate.

Jette ist erkältet sie hat schnupfen und husten und gestern auch fiéber. Wir waren gestern im kh weil ihr auge geeitert hat, sie haben auch blut genommen und urin nachgeschaut.

Heute morgen habe ich die gewindelt und gesehen das au ihrer scheide ziemlich viel schleim war. Es sah auch von der farbe her sehr komisch aus.

Jetzt am abend wieder sie hatt bei der windel abnehmen geregelrecht eine schleim spur mit gezogen was aus der scheide kommt.

Kennt das jemand??? Kann das von der erkältung kommen#gruebel

Helft mir bitte bin mit unsicher sonst fehlt ihr niox, naja bin der meinung das es aucvh reicht was sie hat denn mittlerweile ist auch das zweite auge betroffen.:-(

Ich hoffe sehr das ihr mir nochmal helfen könnt.

lg Antje

Beitrag von steffi2107 21.09.08 - 20:17 Uhr

Hi,

also damit würde ich morgen gleich mal zu Kinderarzt gehen. Meine Maus hatte sowas noch nie.

Lg Steffi

Beitrag von kitti296 21.09.08 - 20:18 Uhr

Hallo Antje,

meine Kleine war bis vor kurzem auch erkältet - das mit demSchleim hatte sie aber nicht. Ich würde gleich morgen zum KiA mit ihr gehen.

LG Irina

Beitrag von bibi2709 21.09.08 - 20:22 Uhr

Hallo Antje,

wir hatten das 2 oder 3 Tage nach der geburt und die Krankenschwestern meinten zu mir es komme von den Hormonen! Einen Tag später kam auch etwas Blut und auch das sollte an den Hormonen liegen, leider kann ich dir nicht sagen ob es jetzt nach 5 Monaten auch noch an den Hormonen liegt! Kannst du nicht deine Hebi anrufen und fragen oder in der Kinderklinik einfach mal nachfragen telefonisch damit du vielleicht beruhigter bist?!

LG
Bianca

Beitrag von nickis78 21.09.08 - 20:32 Uhr

Das mit dem Schleim sagt mir leider nichts, zumindest nicht in dem Alter von 5 Monaten! Da wäre der Gang zum KiA morgen angesagt.

Das mit den Augen liegt wohl daran, dass sich die Kleinen mit den Händen durchs Gesicht fahren, vorbei an der verschnupften Nase, rein in die Augen. Da sind Augenentzündungen vorprogrammiert :-(.

Haben denn die Blut- und Urinwerte etwas ergeben?

LG Nicki

Beitrag von anni0182 21.09.08 - 20:39 Uhr

#danke
blutwerte waren schlecht von den entzündungswerten her der urin dagegen komplett io.

Ich frag mich ob das vielleicht auch nebenwirkung von den husten´saft sein kann oder vonden nasentropfen????

ich will nicht das noch was dazu kommt:-(. was ist eigentlich wenn sie da unten noch anfängt zu bluiten??? Das kann ja alles nicht mehr normal sei oder???

Beitrag von jove 21.09.08 - 21:22 Uhr

Hallo,

ist der Schleim gelb grünlich?
Wenn ja, es deutet auf bakterielle Entzündung.

Ich würde morgen zum Artzt gehen, es kann sein, dass es behandelt werden muss.

lg

jove

Beitrag von anni0182 21.09.08 - 21:25 Uhr

Also in der windel ist es schon gelb grün heute früh war er direckt an den schamlippen und das war weiß#gruebel

Aber bitte nicht noch eine entzündung:-( sie hat nun schon so viel wie soll das so ein kleiner körper denn nur verkraften???#schmoll

Habt ihr sowas schon mal durch???

Beitrag von jove 21.09.08 - 22:22 Uhr

Ja, die kleinen Mäuse mussen manchmal echt viel ertragen. Am liebsten würde man das Alles auf sich nehmen, aber...

Nein, wir haben es nicht gehabt.
Aber gelb grüner Schleim deutet immer auf bakterielle Entzündung. Es sei in der Nase (Schnupfen), eine eiternde Wunde, oder auch bakterielle Augenentzündung, wo Eiter entsteht.

Unsere kleine hate aber in den ersten Wochen paar mal solche grünlichen Absonderungen. Es lag aber daran, dass ich ihr Popo nach dem kaken nicht richtig sauber gemacht habe und anscheinend etwas zwischen den Schamlippen gedlieben ist und die Schleimentstehung verursacht hat.

Wie gesagt, es muss der Artzt sich anschauen und der entscheidet ob es behandelt werden muss oder nicht. Und der wird dir auch sagen, ob es eine Entzündung ist oder nicht.

Du hast geschrieben, dass eure Kleine Augenentzündung hat, bekommt sie Antibiotika?