Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Angelcare Atemüberwacher?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dhk 21.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo,
wir haben zurzeit ein Überwachungsmonitor für Emilia weil sie ein Frühchen war und schwer krank. Jetzt geht es Ihr super! ;-)

Unser KIA meinte es wird langsam Zeit sich von dem Monitor zu trennen. Sie hat kaum noch echte Alarme. Monitor gibt ständig Fehlalarme (Sauerstoffalarme) weil Emilia sich jetzt sehr viel bewegt.

Habe aber irgendwie Angst sie komplett ohne Überwachung zu lassen.#schein
Jetzt haben wir uns gedacht das wir uns ja ein Angelcare kaufen können damit wir uns langsam vom "Sicherheitsgefühl des Monitors" lösen können.

Welche Erfahrungen habt Ihr damit? Ich meine solch ein Angelcare mit Atemüberwachung. Da gibt es wohl viele verschiedene Sorten davon. Babyphone haben wir selber. Wie ist das da mit den Fehlalarmen?

lg Diana + Emilia 6,5 Monate

Beitrag von mupustef 21.09.08 - 20:25 Uhr

Hallo Diana,

macht das ruhig. Ich denke wenn ihr bis jetzt mit dem Monitor überwachen musstet dann macht das auch wirklich Sinn. Wir haben das AngelCare jetzt mittlerweile schon ein halbes Jahr und ich kann es nur empfehlen. Es macht auch keine Fehlarlame wenn es richtig eingestellt ist (zumindest bei uns). Es kostet ohne BabyPhone glaub ich 90€.

LG
mupustef

Beitrag von dhk 21.09.08 - 20:31 Uhr

Hi,
welchen habt Ihr?

lg Diana

Beitrag von minishakira 21.09.08 - 20:30 Uhr

hi,
ich habe mein Sohn am 15.09.2008 geboren und wir haben auch das Angelcare.Für die Sicherheit! Er ist Gesund und Munter aber ich kann mich entspannter hinlegen!!! Es hat bei uns noch nicht einmal fehl Alamiert. Nur wenn man das baby aus dem Bett nimmt und es vergisst aus zu machen dann pippppt es! Wenigstens weiß man das es Funktioniert!!!
Ja das mit der Kamera und Monietor kann man knicken!!!
Eine Freundin von mir hat eine 7 Monate alte Tochter und hat das Angelcare von Anfang an und ist auch sehr zufrieden!Keine fehl Alarme und gott sei dank auch so net!!!

Lg Kathy

Beitrag von dhk 21.09.08 - 20:33 Uhr

Welchen AC habt Ihr? Welchen Typ?

Beitrag von minishakira 21.09.08 - 21:01 Uhr

ac das normale Bewegungsmelder.

Beitrag von tyribaby 21.09.08 - 20:31 Uhr

Hallöchen

Also,wir haben auch ein AC,da unser Oliver einen sehr schweren Start hatte und ich alles machen wollte,damit ihm nichts passiert und heute(er ist jetzt 6 Monate)gab es zum Mittagschlaf 3 Alarme,es war das erste Mal,dass das Ding angesprungen ist und deshalb glaube ich auch nicht an einen Fehlarlrm,er atmete zwar,aös wir ins Zimmer kamen,wenn auch sehr flach,aber wer sogt mir denn,dass er nicht trotzdem Pausen hatte.

LG Antonia mit ihren 3 Jungs

http://oliverhendrik.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von dhk 21.09.08 - 20:39 Uhr

Hi,
welchen Typ habt Ihr denn davon?

Beitrag von tyribaby 21.09.08 - 20:44 Uhr

Wir haben das "einfache" AC-300

Beitrag von stern3977 21.09.08 - 20:59 Uhr

Hallo,

ich will euch nicht nervös machen, aber ich habe hier mal einen Beitrag gelesen, in dem stand, daß das AC überhaupt nichts bringt.

Der Körper des Babies vollzieht bei Atemaussetzern wohl noch eine Art "Schnapp-Atmung", wobei der Brustkorb sich bewegt, jedoch kein Sauerstoff aufgenommen wird. Der Kreislauf ist also schon komplett zusammengebrochen, bevor der Alarm(der ja erst losgeht, wenn sich auf der Matte nichts mehr bewegt) ertönt.
Selbst mit erste Hilfe Kurs ist es dann für einen Laien fast unmöglich, den Kreislauf des Babies wieder stabil zu bekommen. Gerade deshalb arbeiten Überwachungsmonitore zusätzlich mit der Messung des Sauerstoffgehalts im Blut, weil das viel sicherer ist.

Wenn ich den Beitrag nochmal finde, schreibe ich euch gerne den Link. Das klang alles wirklich sehr vernünftig und einleuchtend...

lg und vertraut eurem Instinkt...
#stern3977

Beitrag von antonia0383 21.09.08 - 21:48 Uhr

Hi

Ich kann mir nicht vorstellen , dass das stimmt.
Wir haben für unseren Sohn damals auch einen Monitor mit nach Hause bekommen für 1,5 Jahre.
Da wurde aber nicht die Sauerstoffsättigung gemessen.

Da waren 4 Elektroden dabei, die bei Ihm auf die Brust geklebt und an den Monitor gestöpselt wurden.
Die haben ja quasi auch nur die Auf und Ab Bewegung gemessen.
Mein Sohn hatte im Krankenhaus so oft Atemaussetzer, ich glaube nicht, dass die Ärzte uns da irgendein larifari Teil mitgegeben hätten.

Das Angelcare funktioniert ja genauso.
Ich habe es für meine Tochter und könnte ohne nicht ruhig schlafen.
Obwohl Sie kerngesund ist.

Wenn du den Beitrag findest, setzt den Link mal rein, würde mich schon interessieren.
Ich glaube das auch schon mal gehört zu haben.

Aber denke eher nicht dass das stimmt.

lg Antonia#blume

Beitrag von antonia0383 21.09.08 - 21:55 Uhr

Ich hab den Beitrag gerade gelesen.

Aber wie schon gesagt unser Monitor hat keine Sauerstoffsättigung gemessen.#kratz

Und den haben wir von den behandelnden Ärzten mitbekommen.

Unser Sohn war ein Frühchen mit vielen tiefen Atemaussetzern:(


lg#blume

Beitrag von stern3977 21.09.08 - 21:07 Uhr

Hallo,

ich nochmal. Hier ist der Link:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&b...6664445

Lest es euch durch, ist wirklich sehr interessant.

lg #stern3977

Beitrag von stern3977 21.09.08 - 21:11 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&pid=6664445

beim kopieren war irgentwas falsch gelaufen...;-)