Bitte um antwort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja896 21.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo leute ich wollte euch mal fragen wie lange es bei euch gedauert hat???


Ich probier schon fasst 2 jahre und es klabt nicht.

ich habe schon alles hinter mir bauchspiegelung dann alle blutt untersuchungen usw und natürlich auch das spermiogram.


Ich nehme jetzt das 4 mal clomi und hoffe das es klabt, ich habe aber nicht mehr viel hoffnung.



Ich weiß nicht was ich noch alles machen soll ich habe mich auch nicht mehr so reingesteigert.


Bitte um eure atworten.

lg tanja

Beitrag von memem 21.09.08 - 20:40 Uhr

Hallo,

wow, dann wolltest du schon mit 17 Jahren ein Kind bekommen?!
Warum die Eile?
Naja, wie auch immer. Ich kann dir leider nicht großartig weiterhelfen, denn ich wurde einfach immer so schwanger.
Kenne mich mit diesen Hilfen nicht aus.

LG und viel Erfolg
Carmen

Beitrag von cora-maus 21.09.08 - 20:40 Uhr

Im 4. ÜZ nach Pille absetzten hats bei uns geklappt... hab die Pille glaube ich 5 jahre genommen.

LG Cora mit Zwergi (30.SSW)

Beitrag von schlafmaus79 21.09.08 - 20:43 Uhr

Hey Tanja!

Ja, das ist echt blöd, kann verstehen, wie Du Dich fühlst! Weiss man denn genau, woran es bei Dir liegen könnte?
Bei mir hat es 10 Monate gedauert, ist zwar noch nicht sooo lange, aber ich habe mir auch Gedanken gemacht, wieso es nicht ging.
Bei mir war es dann einfach so, dass mein Eisprung immer irre spät war und wir wahrscheinlich nie den "richtigen" Zeitpunkt erwischt haben. Naja, und in dem Monat, wo mein FA dann meinte:" Ja, also diesen Monat hatten sie wohl keinen Eisprung" wurde ich schwanger! In dem Moment, wo ich den Monat schon abgeschrieben hatte.

Manchmal ist es denke ich, doch "nur" Kopfsache. Aber ich weiss, wie das ist, wenn man unbdingt schwanger werden will, dann kriegt man diesen Gedanken auch nicht so einfach aus dem Kopf.

Wünsche Dir alles Gute und ganz viel Glück, dass es jetzt bald bei Dir klappt und wir uns hier im Forum wiedersehen!!

Bussi, Sandra

Beitrag von engelchen.84 21.09.08 - 20:43 Uhr

Hallo Tanja!

Warst du denn mal bei einem Hormon-Spezialisten (Endokrinologen)? Oftmals steckt eine Hormonstörung (kann auch von der Schilddrüse kommen) dahinter. :-D

Bei mir hat es sofort nach absetzen der Pille geklappt, aber das ist ja allgemein unterschiedlich.

#liebdrueck und viel Erfolg!!!
Mandy 29.SSW

Beitrag von tanja896 21.09.08 - 20:52 Uhr

hallo danke für die antwort.

bluttest wurde gemacht habe pco aber da bekomme ich schon medis. An dem kannes nicht mehr liegen. danke noch mal#herzlich

Beitrag von nadja89 21.09.08 - 21:11 Uhr

Bei mir hat es auch 1 Jahr nach Absetzen der Pille gedauert!

LG

Beitrag von kitbalu74 21.09.08 - 22:46 Uhr

nabend zusammen.

nur nicht ungeduldig werden, ich habe z.B. 8 Jahre gewartet. hab schon garnicht mehr dran geglaubt und nich mit gerechnet. und auf einmal zack bumm 10 SSW.

LG
Kitbalu

PS: es passiert immer dann wenn man überhaupt nicht mir rechnet