einlauf???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july1988 21.09.08 - 20:38 Uhr

n´abend mädels!

hab da mal ne total blöde frage... die viel mir gerade spontan ein, als ich hier nen beitrag zwecks wassergeburt gelesen habe... und zwar bekommt man da ja nen einlauf.
meine frage: bekomme ich auch bei "normaler" geburt nen einlauf???#schock #schwitz

danke für eure antworten... bin wahrscheinlich die einzige, die das nich weiß #schein:-p

wünsch euch noch nen schönen abend!!!#gaehn

Beitrag von vegasmom 21.09.08 - 20:40 Uhr

Also ich wußte das auch nicht bei meiner ersten SS.

Hab dann am Tag der Entbindung die Hebi gefragt und die meinte: Wenn ich drauf bestehe, dann könnte ich gerne eine haben *g*
Bei mir musste man das nicht, allerdings war bei mir kurz vor der Entbindung eh alles etwas dünner #hicks

Beitrag von stex23 21.09.08 - 20:41 Uhr

Früher hatte man das bei jeder Entbindung gemacht, doch heute ist das - so weit ich weiß - nicht mehr so. Habe bei meiner ersten Geburt auch keinen bekommen und wurde auch nicht danach gefragt.

Steffi

Beitrag von mel2812 21.09.08 - 20:42 Uhr

Hallo July,
also ich habe es so bei meinen Freundinnen erlebt das man nach einem Einlauf fragen muss.Bei einer Freundin wurde es nicht gemacht und da ist dann auch ein Missgeschick passiert.Ganz schoen peinlich.
Aber wenn die Geburt super schnell geht bleibt dafuer manchmal auch keine Zeit.
Ist wohl immer unterschiedlich.
Hoffe ich kontte dir etwas helfen.
LG
Mel

Beitrag von angenoir 21.09.08 - 20:44 Uhr

Bis jetzt haben alle die in dem Krankenhaus entbunden haben, wo ich wahrscheinlich hingehe, einen Einlauf bekommen. Ich denke der Einlauf an sich ist keine schöne Sache (weiß ich aus Erfahrung), aber wenn ich genug Zeit habe werde ich mir wohl einen geben lassen. Sicher ist sicher. Wäre ja doch peinlich wenn der Mann dabei ist und dann eben so ein Missgeschick passiert...

Bine mit #paket 13+4

Beitrag von mel2812 21.09.08 - 20:47 Uhr

Und das Schlimmste war das ihr eigener Mann es auch noch wegmachen musste!!!

Beitrag von vegasmom 21.09.08 - 20:49 Uhr

#schock Also meine Hebis haben das damals ganz diskret weggemacht, selbst ich hab es ncht gesehen.
Hatte mich aber interessiert ob ich hab oder nicht und hab halt nachgefragt (im Nachhinein bescheuert)

Aber der Mann das wegmachen...

Beitrag von vegasmom 21.09.08 - 20:46 Uhr


Fand die Vorstellung Kot abzusondern auch nicht so schön, aber als es dann der Fall war, war es halt so. Wir pressen halt bei der Geburt ohen Ende, selbst mit Einlauf stehen die Chancen sehr gut ein wenig Stuhlgang abzusondern.

Beitrag von kris86 21.09.08 - 20:51 Uhr

Hallo zusammen,

ich war mal bei einer Entbindung dabei und die Frau hatte vorher keinen Einlauf, ihr ist halt auch ein "Missgeschick" passiert... Na und? Also ich denke, wenn man sich so quält während der Geburt, ist es einem herzlich egal, ob da nun ein wenig Stuhlgang dabei ist oder nicht. Sicher- es ist nicht gerade angenehm, aber es ist doch eine ganz normale Sache#kratz

Also ich würde mir da nicht solche Gedanken machen, es kommt wie´s kommt;-)

LG

kris + #baby Aaliyah 18+2

Beitrag von vegasmom 21.09.08 - 20:53 Uhr

Genau so sehe ich das auch. Ich für meinen Teil hatte bei der Entbindung ganz andere Sorgen als die ob ich nun auf den Tisch mache oder nicht...
Die Hebis und die Ärzte sehen das da jeden Tag und gehen damit prof um und die meisten Frauen bekommen es ja nicht mal mit.

Beitrag von marla77 21.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo!

Ist natürlich deine freie Entscheidung und hört sich bedrohlich an #schwitz

Bin aber froh, dass ich es bei meiner ersten Entbindung hab machen lassen und werde es diesmal wieder verlangen.
Du hast nämlich während der Geburt ewig das Gefühl, du mußt mal groß und wer mag mit dem Gedanken schon pressen... Also, hört sich schlimmer an als es ist, besser fünf Minuten die Kloschüssel hüten, als stundenlang während der Entbindung an ein Missgeschick denken!!

LG

Beitrag von melanie34 21.09.08 - 20:49 Uhr

ich hoffe doch mal! Kann bei den Wehen nichts weiter gebrauchen, ist eine Erleichterung, wenn man leer ist! Außerdem macht man sonst bei der Geburt aufs Bett.

Beitrag von nisivogel2604 30.09.08 - 07:44 Uhr

Ich hatte keinen Einlauf und hab NICHT aufs Bett gemacht.

Beitrag von drusilia 21.09.08 - 20:55 Uhr

Schön wär´s. Hab bei der Geburt mehrmals drum gebeten hab aber keinen bekommen, ich bekam nur zu hören dass das ganz normal wäre und es käme nicht viel. Komischerweise hat mir die Hebamme andauernd am Hintern rumgeputzt (sorry, hört sich blöd an, war es auch). Ich fand es schrecklich ekelig und auch erniedrigend.

LG

Beitrag von siggi1986 21.09.08 - 21:23 Uhr

hi

also bei mein großen bekam ich ein einlauf ich hoffe das ich diesmal drum rum komme



lg siggi mit sascha *23.04.05 und #ei inside 8ssw

Beitrag von minou 21.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo,

ich wurde damals von der Hebamme gefragt, ob ich gerne einen Einlauf möchte. Und ich sagte sofort ja... :-)

Hatte nämlich von einer Freundin gehört, die auch einen bekam und dadurch sind die Wehen dann effektiver geworden - wie sie mir versicherte....

... und ja, ich kann es nur empfehlen, weil dann ging es ruckizucki und ich musste in der "Endphase" nicht ständig dran denken, dass vielleicht noch etwas anderes mitgeht... #schein

Werde es also bei der nächsten Entbindung auf jeden Fall wieder verlangen :-)

Liebe Grüße
minou

Beitrag von katzendame 22.09.08 - 08:04 Uhr

Hallo

ich hoffe,das man da snoch bekommt.

iss angenehmer als den schwestern vor die füße zu sch.....

also ich hoffe,das man noch eine bekommt,denn den schließmuskel hat man nicht unter kontrolle und genau deshalb wurde es damals immer gemacht.

kann mir nicht vorstellen wiso es nun nicht mehr immer gemacht werden sollte.

naja lasse mich überraschen.
lg kathi

Beitrag von ebi0815 22.09.08 - 10:03 Uhr

In den meistens Kliniken bekommst Du einen Einlauf, wenn Du es möchtest.
LG
Ebi