Frage Telefonkontakt

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von riblu1977 21.09.08 - 21:18 Uhr

Hallo,

hatte vor ein paar Tagen über den Umgang meiner Kinder mit ihrem Vater berichtet.
Der Umgang wurde über ein Gerichtsverfahren entschieden.
Vor dem Prozeß rief KV seinen Sohn einmal wöchentlich an, darüber sprach nun niemand mehr und es wurde auch nicht in das Urteil aufgenommen!

Hat sich das somit erledigt, oder wie ist es zu verstehen?

Danke für Antworten!

Rita

Beitrag von mellli-benni 21.09.08 - 21:24 Uhr

Was meinst du jetzt? Sollte der KV jetzt nicht mehr anrufen dürfen oder wie?

Beitrag von riblu1977 21.09.08 - 21:28 Uhr

Ja, das ist meine Frage!

Ruft er weiterhin an oder nicht! Wenn nicht, dann muß ich das meinem Sohn ja erklären, oder?

Rita

Beitrag von mellli-benni 21.09.08 - 21:36 Uhr

Warum fragst du das nicht einfach den Vater bzw. wartest mal ab ob der anruft oder nicht. Verbieten kann ihm das kein Gericht das er zwischen den Umgangswochenenden bzw. -tagen mal anruft um sich nach seinen Sohn zu erkundigen.

Freu dich doch lieber wenn er es tut und wenn nicht würde ich erst mal den Vater fragen warum er es nicht mehr macht bevor du deinem Sohn irgenwas erklärst.

LG Melli

Beitrag von grundlosdiver 22.09.08 - 07:45 Uhr

So wie ich das kenne, regelt das Gericht den Umgang, wie viele Stunden/ Tage/ Übernachtungen - je nach Alter des Kindes und Beurteilung der individuellen Verhältnisse- KV und Kind miteinander verbringen (dürfen).

Gegen telefonischen Kontakt einmal die Woche darüber hinaus ist ja sicher von Deiner und seiner Seite nichts einzuwenden - daher wäre es doch unsinnig, wenn ein Gericht protokollieren muss, dass KV einmal die Woche beim Sohn anruft, oder?! Vorher hat dem KV ja auch kein Gericht gesagt, "Ruf Deinen Sohn an", daher könnte man davon ausgehen, dass er weiterhin anruft.

Ich würde aber auch sagen, dass Du erstmal den KV ansprichst, falls er wider Erwarten nicht mehr anruft, bevor Du Deinem Sohn irgendwelche Erklärungen abgibst. Vielleicht ist der KV genauso unsicher wie Du!? #gruebel

Viele liebe Grüße!

Beitrag von mtinaaa 22.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo Rita schließ mich der Vorschreiberin an. Wenn die beiden telefonieren wollen lass sie,dafür brauch man doch keinen Gerichtsurteil;-)

L.G Tina