Name: Tochter der Spielgruppenleiterin heißt auch so

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von deta 21.09.08 - 22:24 Uhr

Hallo,
also, ganz aktuell steht bei uns noch keine Familienplanung wieder an.
Aber man macht sich ja trotzdem so seine Gedanken... ;-)
Ich weiß schon länger einen Jungennamen und einen Mädchennamen, den ich für ein weiteres Kind schön fände.
Nun ist es aber so, daß die Tochter unserer Spielgruppenleiterin (und da werde ich noch bestimmt drei Jahre híngehen, bis mein Sohn in den Kindergarten kommt) auch so heißt.
Ich hatte diesen Namen aber schon im Sinn, als ich die Frau noch gar nicht kannte.
Würdet Ihr so einen Namen dann trotzdem nehmen?
LG
deta

Beitrag von s70v74 21.09.08 - 22:51 Uhr

Hallo,

ja!;-)

Genau das ist bei uns jetzt auch der Fall, ich bin zwar noch nicht wieder schwanger ( oder vielleicht doch???), aber mir wurde auch "mein" zweiter Mädchenname von der 2. Krabbelgruppenleitung weggeschnappt. #schwitz

Aber ich hatte den Namen wohl schon mal erwähnt und sie meinte dann von sich aus: ist doch nicht schlimm , oder ? wir sehen uns ja nur einmal die Woche.

Find ich jetzt wirklich nicht so schlimm. Es wäre jetzt etwas anderes wenn es eine Verwante oder gute Freundin wäre , wo man mehr Kontakt mit hat.

Verräts Du den Namen? Ich bin doch immer so neugierig wenn es um Namen geht.;-)

Meiner wäre Antonia, mein Mann würde lieber eine Viktoria "haben".
(Aber er hat sich damals schon bei Katharina durchgesetzt, deshalb bin ich beim nächsten Mal dran.:-p)

Vg Verena

Beitrag von deta 21.09.08 - 22:59 Uhr

Hallo,
für ein Mädchen wäre es Britta und für einen Jungen Lasse. Der Nachname dazu ist auch nordisch, muß ja auch passen.
Ansonsten fände für ein Mädchen auch Svenja schön, mag mein Freund aber nicht so gern. :-)
LG
deta

Beitrag von s70v74 21.09.08 - 23:09 Uhr

Huhu,
dann würde ich den Namen auch nehmen!

Lg Verena
(die sich felsenfest sicher ist, das das 2. auch ein Mädchen würde und sich deshalb mit Jungennamen so gar nicht "befasst". Aber ein paar Wochen hätte man dann ja noch Zeit was passendes zu suchen :-p)

Beitrag von deta 21.09.08 - 23:14 Uhr

Na dann warte mal ab....
Bei Nr. 2 dachte ich auch an ein Mädchen.
Und was wurde es: Ein riesen Bengel. ;-)

Beitrag von s70v74 21.09.08 - 23:21 Uhr

Ich hoffe ja das es in ca. 10 Monaten soweit ist,
und sag Dir dann Bescheid;-)

Beitrag von vamplady_22 22.09.08 - 08:07 Uhr

bei uns wirds wohl der name aus von einem kind sein wo mein mann cousin ist...

aber ich habe sie gefragt obs ein problem wäre...

bzw wir sehen uns eh ... wenns hochkommt 1 - 3 mal im jahr mehr nich

Beitrag von anyca 22.09.08 - 09:42 Uhr

Ja. Die Spielgruppenleiterin wird ja doch nur sehr kurz in Eurem Leben sein, und auch in der Schule o.ä. kann es vorkommen, daß ein Name mehrfach vorkommt.

Ist ein Name in der engen Verwandtschaft schon vergeben, ist das vielleicht was anderes, aber so würde ich mich nicht abhalten lassen.

Beitrag von gussymaus 22.09.08 - 20:33 Uhr

warum nicht... man kann nicht auf alles achten... unser jungenname 8falls es wieder ein junge wird) steht auch schon seit fast 2 jahren mehr oder weniger fest, mittlerweile hat mein mann einen guten freund der so heißt, aber trotzdem bekäme unser sohn den namen... und meinen mädchennamen, der schon seit 6 jahren auf seinen einsatz wartet #heul wurde schon als "strafe fürs leben" bezeichnet und würde trotzdem vergeben... das ist geschmackssache... die frau, die das gesagt hat hat ihren kindern allerweltsnamen gegeben , die es im KIGa mindestens ein zweites mal gibt... bzw den zweiten mit einer saublöden assoziation in allermanns köpfen... also nehme ich diesen ausspruch nicht ernst...

Beitrag von elanor 23.09.08 - 00:00 Uhr



JA!!!

wenn es Euer Namen ist!

LG Elanor