wisst ihr wie das mit den Kredit beim Bau funktioniert?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von rine74 21.09.08 - 22:45 Uhr

Hallo vielleicht kann jemand helfen.

Mein Mann und ich hatten grad ne heiße Diskussion zum Thema bauen.

Wie ist das mit Zins und Tilgung wenn ich erst das Grundstück bezahle und danach das Haus udn alles mit einem Darlehen?

Wann beginnt die Rückzahlung mit der ersten in Anspruchnahme oder erst wenn das Darl. komplett in Anspruch genommen wurde oder gibt es was dazwischen???

SOS bitte helft deswegen hängt bei uns schon der Haussegen schief:-[:-[

Beitrag von wemauchimmer 22.09.08 - 07:29 Uhr

Wenn Ihr baut, ruft Ihr den Kreditbetrag schrittweise ab, in der Regel verlangt die Bank vor Auszahlung auch einen Nachweis über den jeweiligen Baufortschritt. Ihr zahlt in der Zeit nur Zinsen für den abgerufenen Teilbetrag und ggf. Bereitstellungszinsen für den noch nicht abgerufenen Teil. Die Tilgung beginnt aber erst, wenn der Gesamtbetrag abgerufen ist. (So jedenfalls war es bei uns, aber ich meine, das ist so üblich). Dadurch, daß Du in der Bauphase nicht tilgst, ist die monatliche Belastung geringer (Du musst ja in der Zeit meist noch Miete parallel zahlen). Dafür verlängert sich natürlich die Zeit, bis alles zurückgezahlt ist, entsprechend.

Beitrag von lampe123 22.09.08 - 08:46 Uhr

So war es bei uns auch. Zinsen für den in Anspruch genommenen Teil und Tilgung setzte ein als der komplett Betrag abgefordert war. Uns war wichtig 6 Monate den Kredit Zinsfrei bereitgestellt zu bekommen. Unser Bau konnte erst 4 Monate (Wetterbedingt) nach Unterschrift beim Bauträger und der Bank losgehen. Derweil haben unsere Nachbarn schon fleißig Bereitstellungszinsen zahlen müssen.