Jetzt frage ich doch mal nach...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ...melle... 22.09.08 - 07:47 Uhr

und zwar ist unser Sohn seit gestern 15 Monate alt...

und jetzt zu meiner Sorge...die meistens Kinder in seinem Alter sind ihm einiges vorraus...

-er schläft nicht durch, braucht 1-2 mal nachts die Flasche (was mich aber am wenigstens stört, ich lasse ihm die Zeit, die er braucht)
-er läuft noch nicht...ein Schritt macht er alleine nach vorne, dann lässt er sich fallen
-und er spricht noch kein einziges Wort außer dada, jaja und baba (da ist nicht der Papa gemeint)...obwohl wir sehr viel mit ihm reden...

muss ich mir Sorgen machen??

Grüssle Melle

Beitrag von redbobbel 22.09.08 - 07:59 Uhr

Lass dich nicht verrückt machen jedes Kind hat seinen eigenen Plan was es wann erlernt. Mein Sohn ist 16 Monate und schaft jetzt 2 Schritte alleine.
Seit er drei Monate ist schläft er dürch und prbbeln kann er auch bis jetzt nur mama, papa und bäh.

Es gibt Kinder die sind ganu schnell, wie z.B. meiner Freundin ihr Sohn der ist mit 10 Monaten schon gelaufen, konnte aber nicht krabbeln.

Beitrag von elke77 22.09.08 - 08:05 Uhr

Zuerst einmal würde ich nicht vergleichen. Das macht einen nur kirre.
Jedes Kind hat sein eigenes Tempo - bei allem.

Was sagt denn der KiA? Solange der die Ruhe selbst bleibt, kannst du dich auch entspannt zurücklehnen...

Er läuft vielleicht noch nicht - aber anders kommt er schon voran, oder? Sei es Krabbeln oder als Popo-Rutscher, rollend oder kriechend. Egal. Hauptsache, er bewegt sich!
Wenn er das macht, dann könnt ihr abwarten. Alles weitere kommt schon noch!

Das Sprechen... auch da ist wichtig, dass er überhaupt was von sich gibt. Auch Tierlaute sind schon eine Art Sprache. Anna´s erstes, bewusstes "Mama" kam auch erst mit 16 Monaten. Sie war auch eine eher langsame Person, was das Sprechen betrifft. Und heute? Mit 3 Jahren redet sie unentwegt #bla ohne Punkt und Komma #freu und ich finde es einfach nur schön!

Du kannst das alles fördern, indem du viel mit ihm singst, ihm vorliest, Lieder-CDs hörst, alles mögliche kommentierst, was du gerade machst - so lernt er es auch!
Das kommt dann schon noch!

LG, Elke

Beitrag von ...melle... 22.09.08 - 08:30 Uhr

Wir haben erst im Oktober wieder einen Arzttermin..ich spreche ihn dann mal darauf an (wenn sich bis dahin nichts tut)...

oh ja er kommt anderst voran...schneller wie das man schauen kann....er krabbelt wie ein Weltmeister..;-)

laufen tut er um alles mögliche herum...Tisch, Couch, Stühle...er lauft auch an einer Hand...aber sobald man ihn loslässt fängt er das wackeln an und lässt sich fallen...

und wenn ich vor ihm sitze und zu ihm sag "sag mal Mama" oder was anderes halt sagt er nur "jaja", dreht sich um und krabbelt weg ;-)

Beitrag von labom 22.09.08 - 10:31 Uhr

Hallo,

wie hat mein Ki-Arzt so schön gesagt: warum laufen, wenn krabbeln doch viel schneller geht. Also lass dich bitte nicht verrückt machen! Unser Sohn ist jetzt 16 Monate und fängt auch gerade erst an frei zu laufen. Am Tisch, Couch etc. lief er schon ewig lange. Aber auch jetzt lässt er sich sobald ihm das laufen nicht schnell genug geht fallen und krabbelt weiter. Ist halt einfach bequemer und viel schneller.

Reden, was ist das#kratz Unser Sohn macht noch nicht einmal den Versuch Mama o.ä. zu sagen. Mein Ki-Arzt meinte allerdings ich solle aufpassen ob er gut hört bzw. versteht was wir sagen. Also auch auf Geräusche die er nicht sieht reagiert, sonst bitte mal beim Ki-Arzt wegen Hörtest nachfragen. Klappt seit ein paar Tagen ganz gut, wenn ich sage "bring mal ..., bringt er es mir (fast;-)) immer".

Ich denke irgendwann kommt das reden von ganz allein und wenn die Kurzen mal groß sind interessiert es keinen mehr ob sie mit einem Jahr oder erst mit 2 das reden/laufen angefangen haben.

LG

Beitrag von dia111 22.09.08 - 08:05 Uhr

Hallole,

das geht bei meiner Bekannten genauso.
Ihr Sohn ist lange nicht alleine gelaufen, wenn ich mich recht errinnere erst mit 18-19mon und sprechen tut er mit 21mon immer noch kein einziges Wort, dafür hat er aber schon alle Zähne(auch die letzten Backenzähne).
Auch mit dem Durchschlafen hat er es immer noch nicht, er wacht 1Uhr auf und dann schläft er nur noch in Mamas Bett.

Ich denke manche Jungs lassen sich eben Zeit.

Im Gegensatz zu meinen Mädels(sind beide Frühchen)
sie laufen mit 13mon und sprechen auch schon einige Wörter, auch durchschlafen tun sie schon seid sie 4mon alt waren.
Aber was solls.

Mach dir keine Gedanken, manche lassen sich eben Zeit.Und solange er ja jaja, dada und baba sagt, ist es doch gut.

Lg
diana mit chiara michelle 28mon+alessia sophie 13mon

Beitrag von leelou1302 22.09.08 - 08:09 Uhr

Da kann ich dich beruhigen! Ben ist jetzt fast 14,5 Monate alt und steht seit vorgestern ab und zu mal frei, mehr aber noch nicht. Ben sagt "unüberlegt" Mama und Papa und da da und adda mehr auch nicht. Ist halt nicht jedes Kind wie das andere. Der Kleine von meiner Kollegin hat mit 2 Jahren noch nicht richtig gesprochen, bei ihm ist laut KiA aber auch alles in Ordnung, jetzt mit fast 3 plappert er sie fast rund :-)

LG
Kerstin

Beitrag von piggy6804 22.09.08 - 09:11 Uhr

Hallo melle


Lass dich nicht verrückt machen manche Kinder brauchen einfach etwas mehr Zeit für alles. Ja es gibt die diese doofen richtlinien wo nach der KIA geht.

Meine Tochter ist auch erst mit 16,5 Monaten fast 17 Monaten gelaufen. Hat zwar relativ schnell durch geschlafen aber seit ihrem 2. Geburtstag wird sie Nachts immer wach und kommt zu uns ins Bett. Das macht mir nicht viel aus da sie sofort wieder weiter schläft.

Bei meinem Sohn der wird Donnerstag 14 Monate alt auch er will 1-2 mal die Nacht seine Milch und auch er hat schon durchgeschlafen damit war es allerdings vorbei als er seine vier oberen Zähne mit 8 Monaten bekommen hat.

Er hat auch recht früh angefangen zu plappern warscheinlich aber auch weil er eine große Schwester hat die den ganzen Tag mit ihm redet ( wir natürlich auch )
Seit zwei Tagen kann er richtig laufen wenn auch nur kleine stückchen dann bleibt er mal wieder stehen dann geht es weiter. Es sieht zu süß aus weil er ja noch nicht so sicher ist er läuft wie ein kleiner Roborter.

Also lass dich nicht verrückt machen und bitte nicht deinen Sohn mit anderen Kindern in seinem alter vergleichen das kommt alles aber wenn du dir dennoch nicht sicher bist dann suche doch einmal den KIA auf undn lasse es abklären der kann dir sicherlich mehr dazu sagen.

Ganz liebe Grüsse Piggy6804