sooo viel liebe für meine kleine bauchprinzessin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annahoj 22.09.08 - 07:50 Uhr

guten morgen ihr lieben,

ich versuch jetzt mal kurz meine gefühle zu erklären #bla

seit einigen tagen spüre ich nicht nur die wilden tritte meiner kleinen maus, sondern fühle auch ganz genau, wo ihr kleiner popo liegt und wo ihre füsschen sind. das ist so ein wahnsinnsgefühl, aber das kennt ihr ja bestimmt alle! ;-)

seitdem LIEBE ich meine kleine richtig! versteht mich nicht falsch, ich hab mich schon immer auf die kleine gefreut und war hals über kopf in sie verliebt, doch daraus ist in den letzten paar tagen eine ganz tiefe liebe entstanden. #herzlich

ohje...das klingt so kitschig und gleichzeitig so schön, dass mir die tränchen in die augen steigen #schmoll ...hihi, aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden.

ich wünsch euch allen einen wunderschönen start in die woche.

lg

annahoj + geliebtes babymäuschen (30. ssw)

Beitrag von babyhuhn 22.09.08 - 07:57 Uhr

Guten Morgen!!

Was für ein süßes Posting#herzlich! Ich kann dich soo gut verstehen! Mir ging es "damals" als ich mit meiner Maria schwanger war ähnlich. Ich hatte in der 29. SSW einen 3 D-Ultraschall machen lassen, einfach so , weil irgendwie jeder davon geschwärmt hat. Und als ich meine Minimaus da so gesehen hab, so real irgendwie hab ich so eine tiefe Sehnsucht und Liebe empfunden, ganz schwer zu beschreiben. Obwohl sie ja in mir war, näher geht es ja nicht, hab ich sie total vermißt und hatte so das Gefühl sie noch näher bei mir haben zu wollen... Glaub das muß man echt erlebt haben.
So, wahrscheinlich halten mich jetzt einige für hypersentimental aber genauso hab ich es damals empfunden!

Schönen Tag und lieben Gruß
Micha mit Schlafmütze Maria (*22.12.2005)
und #ei 9.SSW

Beitrag von annahoj 22.09.08 - 07:59 Uhr

das hast du sooo schön gesagt #liebdrueck

Beitrag von -sasa- 22.09.08 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,
das klingt gar nicht kitschig, kann dich soooo gut verstehen. Am Samstag konnte mein Freund die ersten ganz leichten Tritte von außen spüren, das war sooooo toll. Und heute Nacht habe ich immer auf der linken Seite gelegen und als ich dann auf dem Rücken lag, war die rechte Seite vom Bauch auf einmal ganz platt und weich und links war der Bauch ganz fest. Vermute mal, dass das Kleine dann da lag, das sind so faszinierende Erlebnisse, da wird einem so richtig bewusst, dass da wer ist. Schön. *schwärm* ;-)
LG Sasa 19+4

Beitrag von tabata33 22.09.08 - 08:53 Uhr

das empfinde ich auch so und weis, was du meinst. ich sehe auch ganz deutlich, wie meine kleine liegt. und wenn ich dann die füsslein sehe und spüre und den kleinen po, könnte ich zerfliessen. ich sag dann immer zu meinem freund, gott ist die süss. seufz, schluchz, heul, freu.#schein#heul#huepf#freu#herzlich