Paranoid

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von tanja76 22.09.08 - 07:52 Uhr

aalso,
ich habe das gefühl,als wäre ich paranoid.

ich bin seid 7 jahren sterilisiert.
meine letzte mens war am 24.7.08.
am 9.9 war ich beim doc und der sagte,regel müsste bald anstehen,da die gs 10 mm dick ist.
bis heute passierte nichts.
bin jetzt 29 tage drüber.
ich trau mich nicht mehr zum doc und denke mir,so langsam müsste ja mal was passieren.

die tests zum kaufen,bringen bei mir gar nichts,denn nicht eine meiner schwangerschaften wurde durch diese angezeigt.wenns nach diesen tests ginge,hätte ich noch gar keine kinder.

ich durchlebe gerade ein kleines dejavu,nur das ich eben sterilisiert bin.

meine jüngste tochter vor 10 jahren wurde auch am anfang übersehen,auch beim doc damals,war nichts und er war der überzeugung ich wäre nicht schwanger und verschrieb mir tabletten.

gibt es hier jemand dem es ähnlich geht?

Beitrag von mike-marie 22.09.08 - 10:12 Uhr

Also ich denke die Schwangerschaftstests haben sich in den letzten 10 jahren auch verbessert. Ich würde einfach mal einen machen.
Ansonsten kann ich dir nur raten doch nochmal zum FA zu gehen und auf einen Bluttest zu bestehen.
Dann kann er zu 100% sagen was sache ist.

Beitrag von christian4 22.09.08 - 11:42 Uhr

Eine Freundin von uns ist auch sterelisiert und wurde trotzdem schwanger. Sie war total fertig, sie wollte niemals vor der Wahl stehen sich für oder gegen ein Kind entscheiden zu müssen. Es war dann aber eine Bauchhöhlenschwangerschaft, irgendwie erleichter war sie schon.
In wie Weit doch die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen könnte weiß ich nicht. Geh zum Arzt, denn wirklich "normal" hört sich das auch nicht an.

Alles Gute

Beitrag von yristow 22.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo hab mal neugieriger weise in deiner VK nachgeschaut wie alt du bist.
Stimmt das alter da steht drin du bist erst 32.
Welcher arzt steriliesiert denn so junge Frauen ??
Da würde ich noch mal nach hacken ob das auch wirklich gemacht wurde.
Und zu denn ss test kann ich nur meine vorgängerinen bestätigen die sind heut zutage wirklich verlässliger als vor 10 jahren

Beitrag von mum21 22.09.08 - 19:41 Uhr

Meine Mutter wurde auch mit dem Alter stereliesiert, weil sie schon 3 Kinder (mich inbegriffen) hatte.

Es werden nur die Frauen stereliesiert mit 35 Jahren (?) wenn sie keine Kinder haben!

So hatte es mir meine Mutter erklärt!

LG mum21

Beitrag von yristow 22.09.08 - 19:55 Uhr

Mich wundert das nur ich wollte mich jetzt nach meiner 2 tochter auch sterilisieren lassen und zu meinten sie das sie das nicht machen weil ich zu jung bin

Beitrag von mum21 22.09.08 - 20:03 Uhr

JA bist du auch noch! Ich glaube das machen sie auch erst ab 30 Jahren.

Du bist doch noch süße 26 Jahre. Vielleicht willst du ja noch ein Kind! Davon müssen die immer aus gehen!

lg

Beitrag von tanja76 22.09.08 - 20:55 Uhr

ich hatte auch zu kämpfen.weil ich damals erst 25 war,aber ich hatte 3 kids,eine frühgeburt und kannte meine frauenärztin sehr lange.
sie hatte nämlich mich schon im bauch meiner mama betreut,grins.

es wird wirklich geschaut wie alt die frauen sind und wenn noch keine kinder da sind wird auch niemand so früh sterilisiert.das stimmt schon.aber ich habe ja schon genug KInder.
getestet hab ich heute auch,negativ:-D