Null Spaß mehr am Sex-Mann kommt in 1 Minute:(

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von keinspaßmehr 22.09.08 - 08:03 Uhr

Oh mann ich hab bald keine Lust mehr.Gut unser Sexleben ist seit der Geburt unseres Sohnes(knapp 6 Monate)nicht mehr dass tollste.Was bestimmt normal ist.Es kommen halt verschiedene Faktoren zusammen:Baby ist halt fast immer und überall dabei,ich bin sehr müde durchs andauernde nicht schlafen,ich bin durchs stillen ziemlich trocken(wogegen ich jetzt aber was nehm)....Mein Mann hat auch einen ziemlichen Streß Job.
Naja und jetzt wenn wir mal Sex haben,dann ist er auch gleich wieder vorbei.Mein Mann hat sich einfach nicht unter Kontrolle.Ich will ja öfters Sex,am WE versuchen wir es ja dann auch öfters(weil klar, je länger kein Sex,desto schneller kommmt er-dass ist schon logisch)
Aber selbst dann wenn wir schon mal hatten,dass selbe in Grün.Ich schau nicht auf die Uhr:)aber es ist sicher nicht viel länger als 1-2 Minuten:(Ich bekomm schon keine Lust mehr,weil ich weiß es ist eh gleich wieder rum.
Gestern zBsp.:Er springt auf mich drauf,ich hab eigentlich überhaupt nicht mitgemacht,dass ich dabei nicht mit den Augen gerollt habe war auch alles,und er kommt einfach.was passiert bitte schön wenn ich mal sexy Unterwäsche anhab oder mal stöhnen würde,da würd er wahrscheins schon vor dem Sex kommen.
Klar ist dass jetzt alles nicht sehr net von mir-aber da spricht die pure Frustation raus-ich hät mal wieder so Lust auf guten Sex.(ich überleg schon ob wirs einfach ganz sein lassen,aber ich halts nie durch und ärger mich dann)Ich fühl mich einfach nur noch benutzt!!!Mehr nicht.

Man muß dazu sagen,wier sind noch sehr jung(23 u.26)und in 5 Jahren bin ich bei ihm nie zumOrgasmus gekommen(nur allein)aber der Sex war halt mal besser mal schlechter(das ist ja ok)Männer sind ja keine Maschinen.Trotzdem weiß ich im Moment nicht wie ich mit der Situation umgehen soll???Ich bekomm obwohl ich nicht will irgendwie einen Haß auf ihn.Ich bekomm ja nicht mal die Gelegenheit Spaß am Sex zu haben und wie gesagt würde ich dabei reagieren dass es mir auch Spaß macht,würd er im selben Moment kommen:(

Beitrag von schocokruemmel 22.09.08 - 08:12 Uhr

Hallo!
Habt ihr das Problem denn in jeder Stellung?
Mein Mann hat auch gewisse Stellungen in denen er nach 2 Min. kommen könnte. DAnn nehmen wir erstmal ne andere undso haben wir unseren Spaß.
LG Sandra

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 08:16 Uhr

Ja egal wie,...ich weiß was du meinst.aber es ist egal:(
Wie gesagt ich brauch gar nicht in Stimmung sein oder irgendwas machen was in antörnt.Er kommt selbst wenn ich gelangweil durch die Gegend schau:(

Beitrag von schocokruemmel 22.09.08 - 10:18 Uhr

Du arme

Beitrag von snuupy1969 22.09.08 - 09:52 Uhr

lies mal von maria schäfgen "kommen sie doch wann sie wollen", das dreht sich hauptsächlich um dieses thema und wie es gelöst werden kann.

Beitrag von pieda 22.09.08 - 09:54 Uhr

Guten Morgen!

Boah,Du Arme....:-(

Ich kann Dich da wirklich verstehen,geht gar nicht.mal wäre ja in Ordnung aber immer?#schock
Ich kann Dir nur empfehlen,nebei auf jeden Fall noch Sb,damit Du wenigstens einigermassen auf Deine Kosten kommst!
Vielleicht sollte er auch währenddessen mal Pausen einlegen,das würde mir ja gar kein Bock machen,oder aber er soll Dich erstmal ordentlich heiss machen,bzw.ein langes Vorspiel vorher...!
Ich würde meinen Mann das auch sagen,das es Dich stört,Du damit echt unzufrieden bist!


Du hast schon recht(musste voll schmunzeln;-))was wäre erst,wenn Du Dich richtig ins Zeug legen würdest#schock#schock#schock#schock
Ich glaube da müsste er noch nicht mal "drinne"sein und würde sagen:"Habe fertig!"#schock#schein

Das ist jetzt nicht bös gemeint,hoff Du verstehst das....#herzlich
Lg P.#blume

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 12:50 Uhr

Danke für die nette Antwort!
Nur doof dass er sich sonst auch keine Mühe gibt,sprich Vorspiel,oder vielleicht auch mal nach kurzer Zeit ne zweite Runde(so wie früher)Klar ist er keine Maschine,aber versuchen könnte man es ja mal-vielleicht hätte er dann mehr Ausdauer#kratz
Hab natürlich schon 1000x drüber geredet.Aber ich glaub er resigniert immer mehr.Erst waren es nur Wünsche und keine Beschuldigungen-mittlerweile schon.Ich werd richig bös,weil ich mich so benutzt vorkomme.Ich denk auch dass ist nicht gut,aber ich bin sooo sauer.Er denkt nur noch an seine Befriedigung und dann kommt lange nichts.
Naja vielleicht sollten wir es wirklich ne Weile lassen,und vielleicht wenn unser Sohn älter ist#augen
Manchmal denk ich schon an eine Affäire(die Gedanken machen mir echt Angst#schrei)aber ich bin doch auch ein Mensch mit Bedürfnisse#schmoll

Beitrag von pieda 22.09.08 - 19:39 Uhr

Mhh....#kratz#gruebel

Scheint ein wenig egoistisch zu sein,dein lieber Herr....

#schock#schmoll:-(

Ich weiss nicht,was Du da noch machen könntest,aber Sachen wie ne Affaire anfangen oder Sonstiges,das schlag Dir mal gleich aus dem Kopf,wirklich.
Das bringt Dir doch am Ende nur Ärger,vielleicht (man weiss es ja auch nicht vorher,auch nur ne 5Min.Nr.#schock#schock#schock#schock#schmoll!)

Nein,das bringt nichts,weisst Du ich bin ja so ne kleine Zicke,wenn ich meinen Willen nicht kriege#schock#schein#schwitz

Beim nächsten #sex würd ich das so machen,das ich ohne Vorwarnung einfach mal die Initiative ergreife,mir kurz meinen Spass gönne und dann einfach wieder runter von meinem Mann.....Ich sage Dir DER wird angepisst sein:-[#wolke

Dann musst Du sagen:
"na dann weisst Du ja jetzt mal,wie ich mich die ganze Zeit fühle!!!"

Irgendwo ist das zwar auch Kinderkacke,aber viell.nimmt er sich mal die Zeit und denkt ernsthaft drüber nach,oder aber er wird sich dann für die Zukunft endlich mal mehr Zeit nehmen für ein Vorspiel.

So,nun genug #bla
aber eins noch zum Abschluss:so einer käme für mich nicht in Frage,dafür macht es mir einfach zu viel Spass#blume

P.

Beitrag von rockbar 22.09.08 - 11:04 Uhr

ich habe den eindruck, dass es weniger um das zu-früh-kommen deines mannes geht, sondern dass ihr ein generelles kommunikationsproblem habt.
warum sagst du ihm nicht einfach was dich stört und dass er sich mehr zeit nehmen soll?
warum merkt er nicht dass du nicht auf deine kosten kommst?

>Gestern zBsp.:Er springt auf mich drauf,ich hab eigentlich überhaupt nicht mitgemacht,dass ich dabei nicht mit den Augen gerollt habe war auch alles,und er kommt einfach.<

warum lässt du das zu?
lg

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 12:40 Uhr

Klar hast du recht.Was glaubst du hab ich mir schon den Mund fusselig geredet.Es ist halt so(seiner Meinung nach)Glaub je mehr er sich unter Drúck gesetzt fühlt,desto weniger klappts.Ein echter Teufelskreis.Genau so, dass ich keine Lust mehr entwickel,weil im Hintekopf immer schwirrt,oh Gott zeig ihm nicht dass du scharf bist,sonst kommt er eh gleich.

Ich denke er resigniert schon langsam,klar kein Mann hat gerne Schwächen(er tut mir auch schon leid,aber mir gehts damit noch beschissener)Und auf eine zweite Runde relativ kurz danach läßt er sich auch nicht mehr ein(im gegensatz zu früher)

Beitrag von alinasmama2005 22.09.08 - 11:18 Uhr

Redenden Menschen kann geholfen werden! REDE MIT IHM! Und erklär ihm dass du auch keine Maschine bist.

Wenns gar nicht geht soll er es sich halt öfter selbst machen, wenn du keine Lust hast. Und ihr solltet vielleicht mehr Zeit ins Vorspiel investieren. Denn der eigentliche Sex dauert bei uns auch nicht lang nach einem ordentlichen Vorspiel. Dann ist alles wieder vorbei- für uns beide...

LG Kristin

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 12:51 Uhr

Klar hast du recht.Was glaubst du hab ich mir schon den Mund fusselig geredet.Es ist halt so(seiner Meinung nach)Glaub je mehr er sich unter Drúck gesetzt fühlt,desto weniger klappts.Ein echter Teufelskreis.Genau so, dass ich keine Lust mehr entwickel,weil im Hintekopf immer schwirrt,oh Gott zeig ihm nicht dass du scharf bist,sonst kommt er eh gleich.

Ich denke er resigniert schon langsam,klar kein Mann hat gerne Schwächen(er tut mir auch schon leid,aber mir gehts damit noch beschissener)Und auf eine zweite Runde relativ kurz danach läßt er sich auch nicht mehr ein(im gegensatz zu früher)

Beitrag von shari25 22.09.08 - 12:57 Uhr

Da hilft wohl nur reden...
Und vielleicht einfach mal das "Ziel" Penetration loswerden.
Alles Gute #blume

Beitrag von kenn ich auch 22.09.08 - 15:46 Uhr

Hallo!

Also das hätte ich auch schreiben können. Ich bin 22 und mein Mann 28 und haben 2 Kinder. Wenn wir mal Sex haben ist es in 2 Minuten damit getan.

Wir haben zwar schon ein paar sachen ausprobiert und er weiß auch das er zu schnell kommt, aber er kann da eben nix gegen machen.

Ich nehme es so hin, was solls.

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 15:58 Uhr

...und wie kommst du damit klar?
Ich bin ja kein Sexmonster oder sowas#scheinaber Bedürfnisse hab ich trotzdem.Ich möchte Spaß mit einem Mann haben und nicht nur mit mir selber???
Ich hoff einfach,es ist eine Phase die vorrüber geht#schmoll

Danke dir!!!

Beitrag von kenne ich 22.09.08 - 16:09 Uhr

Also gerade viel lust auf Sex habe ich nicht mehr. Wenn es hoch kommt 2mal im Monat. Mein Mann ist viel arbeiten und dann noch die Kinder. Da hat man kein Kof mehr dafür. Aber sicher hätte ich es gerne auch anders.

Vielleicht in einigen Jahren wenn die Kinder aus dem Haus sind.... #kratz

Beitrag von turquoise 22.09.08 - 16:10 Uhr

Also, ich weiß nicht... Du hattest bei ihm noch nie einen Orgasmus? dann kann man doch nicht davon sprechen, dass der Sex mal besser war früher.. #kratz

Du bist noch sehr jung. Ich hatte auch schon Männer, bei denen ich nie auf meine Kosten gekommen bin.

Heute würde ich das nicht mehr mitmachen.

Die Frage ist, wie DU Deine Prioritäten setzt: Liebst Du ihn auch ohne guten Sex, oder nicht? Das kannst nur Du entscheiden. Ich glaube nämlich nicht, dass sich daran noch was ändern wird.

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 16:55 Uhr

Naja es war schon öfters ziemlich gut.dass mit dem orgasmus belastet natürlich auch schon immer.Wir haben aber alles ausprobiert????Ohne ihn klappts im kürzester Zeit????

Aber dass ist im Moment echt eine Katastrophe!Früher war es wenigstens hin und wieder gut#schmoll

Jetzt mich deswegen mit ihm zu trennen wär doof.Wir haben grad ein Kind zusammen bekommen.Aber ich denk oft über einen Seitensprung nach-ich weiß dass ist nicht die Lösung und der gedanke macht mir auch Angst.

Bin einfach zur zeit soo frustriert!!!!

Beitrag von jenniuchris 22.09.08 - 16:56 Uhr

P.S Er ist der erste und einzige Mann mit dem ich Sex hatte

Beitrag von möchtenichtgegoogeltwerde 23.09.08 - 12:52 Uhr

Hallo!
Ich hatte mal einen ONS dem ging es genauso.
Er kam nach einer Minute und das wars dann.

Leider kann ich Dir nicht helfen aber ich kann nachvollziehen, wie belastend diese Situation für Dich ist.

Für mich war diese eine Nacht mit Ihm schon enttäuschend.
Ich #liebdrueck Dich mal und wünsche Dir das es wieder besser wird.....

Beitrag von babycat 23.09.08 - 15:08 Uhr

hallo erst mal

alles nett gemeinte antworten hier .also bei uns war es genauso aber wir fanden eine nette lösung.

also bevor wir "richtigen sex" haben nehme ich das teil :-) erst mal zur hand oder noch besser eine runde oral sex und damit ist der erste schnelle schuss weg.
danach ein wenig heiss machen und er ist wieder fit für den ritt.

also damit ist beiden geholfen und spass haben wir um so mehr

einfach mal testen
grüsse babycat

Beitrag von kenn ich 24.09.08 - 08:59 Uhr

Das hilft bei uns nicht weiter. Auch beim 2. oder 3. mal kommt er sehr schnell. ;-)