Anmeldung im KH (KS), was wird gemacht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pocahontas82 22.09.08 - 08:45 Uhr

Guten Morgen Mädels,

so, hab gerade im KH angerufen, in dem ich entbinden möchte und hab einen Vorstellungs-/Anmeldungstermin
für den 7. Oktober bekommen.

Jetzt interessiert mich, was da alles gemacht wird;-).
Also ich bekomme einen geplanten Kaiserschnitt, muss ich dazu sagen.

Könnt ihr mir berichten, was bei euch bei diesem Termin gemacht wurde?
Wird man da nur über die OP aufgeklärt etc. oder wird man auch untersucht, also US usw.#schein?

Danke schon mal...............

LG
pocahontas (31+1)

Beitrag von tabata33 22.09.08 - 08:48 Uhr

bei der anmeldung werden einfach deine daten aufgenommmen. dass es schneller geht, wenn du ins kh kommst, wenn es soweit ist.;-)

Beitrag von darkmoments 22.09.08 - 09:03 Uhr

aaaaaaaaaaaaaalso bei mir war das immer so:

hatte ja auch schon 2 geplante kaiserschnitte und war dann gut 4 wochen vorher zur direkten anmeldung.

dort wurde die op besprochen, wurde besprochen welche betäubungsart ich will, also ob vollnarkose oder nur teilnarkose. es wurde drüber gesprochen ob allergien vorliegen oder diverse andre besonderheiten.

US wurde da keiner gemacht, das wird erst an dem tag des kaiserschnittes nochmal in der klinik vorher gemacht um genau zu sehen wie der zwerg liegt.

lg denise

Beitrag von caterina80 22.09.08 - 09:06 Uhr

Guten Morgen!

Wie meine Vorschreiberin schon erwähnte mußt du n paar Papiere ausfüllen mit deinen persönlichen Daten.
Außerdem bekommst du ein paar Formulare mit nach Hause, bei denen du dich erstmal belesen kannst, welche Art der Narkosen es gibt, wie die ablaufen usw. und zum ET nimmst du das mit ins KH und gibst das ab, nachdem du ausgefüllt hast, welche Narkose du möchtest (PDA, Spinal oder Voll). Natürlich kannst du die gleich im KH zu diesem Thema u.v.a löchern.

Bei mir wurde gleich noch Ultraschall mit gemacht und CTG (ob das üblich ist, beim 1. Gespräch weiß ich nicht genau.Bei mir wurde das gemacht, weil ich eigentlich keinen KS wollte, aber es leider keine andere Möglichkeit gab und die mein Becken und die Kleine per Ultraschall vermessen wollten...).

Ich glaub, du brauchst deinen Ausweis und wenn du hast, ne Patientenverfügung.

Alles Gute für dich!

Lg, Caterina!