PRE-Wie erkennen das Baby sie nicht mag???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tigerbaby07 22.09.08 - 08:54 Uhr

Hallo,

ich bin nun ganz auf PRE umgestiegen. Mia kennt diese schon aus der MuMI Zeit, wenn die MIlch mal nicht gereicht hat.

Nun trinkt sie aber auf einma viel kleinere Mengen als zu Zeiten als es die PRE nur ab und an mal gab.

Zeigt sie damit evtl. das sie die Milch nicht mehr mag???
Wie haben eure Süssen gezeigt das sie die Milch nicht mögen bzw. würdet ihr einfach mal die Marke wechseln?

Auf der anderen Seite trinkt sie die Milch aber ja und sie würde sich ja auch melden wenn sie z.B. eher Hunger hätte...

Ich glaube das Mia gleichzeitig auch noch am Zahnen ist. Aber kann ich das wirklich alles darauf "schieben"?

Manchmal wäre eine "Baby-Gebrauchsanweisung" wirklich nicht schlecht..... ;-)
Ich tappe derzeit wirklich im dunkeln und würde mich riesig über eure Meinung / ERfahrungen freuen!

Viele liebe Grüsse
Sonja

Beitrag von maschm2579 22.09.08 - 09:40 Uhr

Hallo Sonja,

die Mäuse trinken einfach mal mehr und mal weniger. Hannah hat in Ihren guten Zeiten ca. 900 ml getrunken und dann wieder nur 500 ml.

Zur Zeit sind es nur 300 ml Milch und 1 Gläschen am Mittag. Das ist aber so wenig das ich heute zum Arzt gehe. Sie macht das seit mehr als einer Woche so...

Ich würde mir keine Sorgen machen sondern eher froh sein das sie sie verträgt und trinkt.

Sie wird sich melden wenn sie Hunger hat oder den Kopf wegdrehen.
Hannah hat 9 Nahrungen ausprobiert. Ich glaube sie hat davon ca. 4 nicht vertragen und 5 nicht gemocht. Dann geht aber auch nix rein in die Maus.

Bebivita hat z.B. die Rezeptur geändert und sie trinkt die nicht mehr.

Also Du würdest es merken..

lg Maren u hannah die Ihren ersten Schnupfen hat :-(

Beitrag von tigerbaby07 22.09.08 - 11:29 Uhr


Hallo Maren,

vielen lieben Dank für Deine Antwort!

Gerade wenn man Nahrung umstellt macht man sich ja doch viele Gedanken wenn sich daraufhin etwas in den Gewohnheiten ändert.

Ich denke auch das sie die Milch ganz verweigern würde, wenn sie sie gar nicht mögen würde.
Trotzdem hat mich Deine Antwort wieder etwas beruhigt!

Vielen lieben Dank und gute Besserung für Deine kleine Maus!

Sonja