Utrogest ZB `s bitte her zu mir! NMT 22.09.08 !!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miniplacebo 22.09.08 - 08:57 Uhr

Morgähn,
na, Ihr lieben Hibblerinnen! Was macht der Montag??

#gaehn

Wer nimmt noch Utrogest und hat ein ZB ??

Wer hat heute/morgen NMT ??

Hier mal meines:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=327691&user_id=766275

Allerdings muss ich Utrogest nehmen. (1x vaginal)
Das kann die Tempi + ZS verfälschen, deswegen ist es immer etwas blöde....

Wie siehts aus bei Euch???

#sonne

Beitrag von heilux 22.09.08 - 09:02 Uhr

Also ich nehme auch Utrogest 1x2, aber meine Tempi bleibt deswegen nicht oben und ist seit gestern (ES+9) auf 36.4 gerutscht. Heute auch 36.4, also kann ich es wieder vergessen. Am 02.10. habe ich Termin bei meiner FÄ, mal sehen was sie dazu sagt.

Beitrag von miniplacebo 22.09.08 - 09:05 Uhr

Ahh, interessant.
Jau, letzten Zyklus ist meine Tempi auch trotz Utro auf 36,5 oder so gefallen, dann kam auch die Mens....Meistens einen Tag später am NMT 36,4...

Kommt Deine Mens immer am NMT, trotz Utro?
Bei einigen verschiebt es sich ja, weil Utro die Mens "verhindert".
Also bei mir nicht.

Beitrag von heilux 22.09.08 - 09:12 Uhr

Meine kommt erst zwei bis drei Tage nach absetzen von Utro. Das ist noch nerviger, weil sich dadurch der nächste Zyklus total verschiebt. :-[

Beitrag von miniplacebo 22.09.08 - 09:18 Uhr

Oh ja, mal sehen - viell. ist`s bei mir diesmal auch so :-(

Das ist echt doof.

Du machst also einen SST, ist der negativ -setzt Du Utro ab?
So sagt man ja, sollte es sein.




Beitrag von heilux 22.09.08 - 10:01 Uhr

Genau. Jeden Monat das gleiche Spiel #schmoll

Ich überlege ob ich gleich zu einer anderen Ärztin gehe, denn wenn ich Utro absetze, dann habe ich genau am 02.10. meine Mens und ich bin mit Abstrich dran. Also können sie keinen machen. Muss mal sehen oder ich rede erst einmal mit meiner FÄ.

Wäre ich 10 Jahre jünger würde ich mir noch nicht solche Gedanken machen, aber die Uhr tickt... :-(

Beitrag von miniplacebo 22.09.08 - 10:27 Uhr

Du sagst es, meine tickt auch gewaltig laut....

Dazu ein mieses SG und mein Wechseljahrhormon zeigt sich leider schon erniedrigt, obwohl ich erst 31 bin :-(

Aber ich bin ein positiver Mensch!

Wir schaffen das!!!!!

Halt a bissl später.

;-)

Beitrag von heilux 22.09.08 - 10:33 Uhr

Das ist ganz schön zeitig bei dir. Wenn bloß dieser innerliche Druck nicht wäre. Aber ich kann einfach an nichts anderes mehr denken. Bei meinem Jüngsten ist es in einem Zyklus passiert, wo ich schon aufgegeben hatte. Da hatten wir auch schon 1,5 Jahr probiert und nichts tat sich. Und dann war plötzlich der SST positiv :-)