Kein "richtiger" ES???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandra341975 22.09.08 - 09:17 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben...,

am letzten Montag war ich zur Blutentnahme beim FA. Dieser wollte einfach mal checken, ob ich überhaupt einen ES habe! Am Freitag dann das Ergebnis per Telefon: Ich hätte keinen "richtigen" ES gehabt! Ich verstehe das nicht! Einen ÜZ hab ich den digitalen Clearblue-Ovu verwendet, u ab jetzt den Clearblue-Computer. Beide haben mir den ES angezeigt u ausserdem hatte ich auch MS - okay, dass hat ja nicht unbedingt zu heissen, dass ich überhaupt einen ES hatte! Ich war am Tel. leider zu geschockt um weitere Fragen zu stellen u jetzt hat mein FA erst einmal Urlaub. Schön für ihn:-[ Ich soll, wenn ich das nächste Mal meine "Emma" bekomme, ab dem 3. bis zum 5. Zyklustag zwecks Blutentnahme vorbei kommen!
Kennt sich jemand damit aus? Was will er jetzt wieder mit meinem Blut? Warum hatte ich keinen "richtigen" ES? Hängt das noch mit er "Pille" zusammen? Was kann man tun, damit man einen "richtigen" ES hat?
Sorry, dass ich Euch nun so zutexte, aber ich war am Tel erst einmal sprachlos u geschockt, weil ich echt immer dachte, ich hätte meinen ES! Hab erst mal nach dem Tel vor lauter Enttäuschung #heul
Vielen Dank bereits im Voraus für evtl. Antworten!
LG SANDRA

Beitrag von mama281979 22.09.08 - 09:20 Uhr

Hallo....

Lass dich mal #liebdrueck. Ich habe auch nicht immer einen "richtigen" ES.... Er will bei dir einen Hormonstatus macvhen, deswegen diese Blutabnahme.....

Es gibt aber Möglichkeiten, um die Folis richtig reifen zu lassen und sie springen dann "richtig".

LG Martina

Beitrag von sandra341975 22.09.08 - 09:25 Uhr

Hi Martina,

vielen Dank für Dein liebes Mail...#huepf
Meinst, dass kann echt sein, dass OVU u Computer ES anzeigen, obwohl kein richtiger ES vorlag? Ach, da fällt mir noch ein - ich musste wg. Grippe 7 Tage Antibiotika nehmen...meinst Du, dass könnte auch dazu beitragen? Oh Mann...was macht der FA nun auch Urlaub?
Wenn es bei Dir auch der Fall ist, was macht Dein FA dagegen?
Lieben Gruss SANDRA

Beitrag von mama281979 22.09.08 - 09:28 Uhr

Die Ovus, etc. messen ja nur den LH Anstiegt. Die können aber leider nicht sehen, ob das Ei hüpft....

Möglich, das das AB dazu beigetragen hat.

Ich muss mich spritzen, um das die Folis reifen und muss dann den ES auslösen....