Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aeni 22.09.08 - 09:38 Uhr

morgen mädels...

...seit n paar wochen is mein Blutdruck immer mal wieder etwas höher wie normal...normal is er so bei 120-125/70-80, seit n paar wochen is er immer mal wieder bei 130-135/70-80
und seit vorgestern is der ober wert immer ziemlich genau bei 141...der untere aber immernoch bei 70-80...

Schlimm is es ja erst wenn er öfter über 141/90 is, oder??

Also mit der Leber is nix, haben letzte woche erst die werte getestet weil ich so nen üblen ausschlag hab (PUPP) und wir ausschließen wollten, dass es von der Leber/Galle kommt...

Naja, ich geh ma davon aus, dass alles ok is, oder??

Morgen hab ich ja eh wieder nen FA termin :-)

LG, ina + krümel 30+6

Beitrag von dschinie82 22.09.08 - 09:44 Uhr

Hallo Ina,

es ist ganz normal, dass der Blutdruck in der SS etwas höher ist. Richtig behandelt werden muss er aber erst, wenn die Werte oft über 150/100 liegen. Du liegst also noch im Normalbereich und musst dir keine Sorgen machen.
Versuche aber, dass im Auge zu behalten. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, zu Hause zu messen. Das mach ich immer so... Habe nämlich auch einen erhöhten Blutdruck, nehme aber auch schon Tabletten. Meiner liegt normalerweise jetzt bei so 135-145/85-95. Und das ist okay...

LG und noch eine schöne Restschwangerschaft
Dschinie (36. SSW)

Beitrag von aeni 22.09.08 - 09:49 Uhr

Danke für deine Antwort...

...Ja wir haben n Messgerät daheim(Oma hat RR, und hat sich n neues gekauft, ich habs alte gekriegt), daher weiß ichs ja;-)

Ich wünsch dir auch noch ne schöne SS und nen fallenden Blutdruck...

LG#blume

Beitrag von ixis6 22.09.08 - 09:48 Uhr

Hallo Ina

Es ist auf jedenfall gut wenn Du deinen Blutdruck bei deinem FA untersuchen lässt. Wurde bei dir ein Zuckertest gemacht? Kann manchmal sein das ein Hoher Blutdruck für eine SS Deabätis verantwortlich ist , das muss aber nicht der Fall sein...

Ich hingegen kämpfe mit einem zu niedrigen Blutdruck , also wenn er bei mir Normal ist liegt der so bei 110/60 (is ja schon net alt zu hoch) aber oft habe ich Werte von 80/50 80/80 70/50 und so und mein Puls ist immer recht hoch bin 90 -110 schläge die min.
Obwohl ich mich meist dann in Bewegung befinde ...
und der Arzt macht bei mir nichts weiter ..
Niedriger BD ist auch nicht so wild wie ein zu hoher.. also Morgen alles abklären lassen ..

Alles Liebe

MFG

Jessy +baby 25ssw

Beitrag von aeni 22.09.08 - 09:51 Uhr

Joa, zu niedrig war meiner auch schon diese SS....da lag ich dann ne nacht im KH weils mich zusammengeklappt hat, da wollt der kreislauf dann einfach nimmer...

Der FA kontorlliert ja eh immer den Blutdruck und ich kann ja erzählen was ich gemessen hab....da fällt mir ein, ich nehm ja seit 5 tagen Kortisontabletten...vllt liegts auch einfach daran...#kratz

LG