Mit 4 monaten nachts immer noch Bauchkrämpfe????? Hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffi2802 22.09.08 - 09:57 Uhr

Hallo,

frage steht ja eigentlich schon oben....

Mein kleiner hat nachts immer noch bauchkrämpfe wie in den ersten 2 monaten.Dachten eigentlich es wäre alles weg und plötzlich kommen sie wieder.. brüllt dann nachts ne 3/4 std. durch und lässt sich auch nicht mehr beruhigen. Zieht die beinchen an und man sieht ihm den schmerz richtig an..

Dachte es wäre alles vorbei mit 3 mon.

Geh heut mal zum arzt deswegen.
Weil tagsüber ist er lustig und ihm gehts gut. Nur nachts eben...

Kennt ihr sowas????

Was kann ich tun. fencheltee in die flasche, sab, bekommt er alles...

danke

steffi

Beitrag von engel246 22.09.08 - 10:02 Uhr

hallo,
jaaaaaaaaaa ich kenn das auch. es ist so schreklich wenn man nichts machen kann. meine kleine ist 3 monate u es hört nicht auf. sie schläft ein aber so ab2 uhr gehtrs los mit stöhnen u sich winden...sag bitte bescheid was der arzt sagt. wir haben ende des monats einen termin.
lg

Beitrag von steffi2802 22.09.08 - 10:04 Uhr

Hi,
ja mach ich .. aber ich denke er kann mir mal wieder nicht viel sagen und sagt das ist normal usw.

aber mal kucken

lg steffi

Beitrag von muffin357 22.09.08 - 10:05 Uhr

Hallo --

bei manchen geht es länger ...

es könnte auch der Sauger sein...

(Du stillst nicht? - sonst wäre noch etwas, dass Du isst/trinkst vielleicht verantwortlich...)

bei manchen halb übrigens lefax so in den Mund besser als sab in die Flasche....

lg+alles gute
tanja

Beitrag von steffi2802 22.09.08 - 10:06 Uhr

Hi tanja,

hab extra die avent flaschen und immer noch den 1er sauger damit er ganz langsam trinkt und nicht so hastet....

danke

Beitrag von celia791 22.09.08 - 11:38 Uhr

Hallo Steffi,

waren die Bauchschmerzen zwischendurch denn mal weg? Vielleicht sind es sonst auch Zähnchen. Nicolas hat seine ersten 2 auch mit 4 Monaten bekommen. Dabei ziehen sie auch schonmal die Beine an beim Weinen.
Ansonsten, wenn Du tatsächlich den Eindruck hast, dass es Bauchweh ist, dann geh mal zum Ostheopathen. Oft ist noch etwas von der Geburt übrig geblieben. Bei uns war bei beiden Kindern der Nerv eingeklemmt, der für die Verdauung zuständig ist und das hat Bauchweh verursacht, da die Luft nicht so rauskonnte, wie sie sollte.

Liebe Grüsse, Celia.

Beitrag von steffi2802 22.09.08 - 11:41 Uhr

Hi celia,

ja die bauchschmerzen waren ab 2,5 monate schlagartig weg.
Und jetzt eben seit n er guten wochen wieder da...

Meinste zähnchen??? schon???
muss mal kucken..

danke schonmal

lg

Beitrag von celia791 22.09.08 - 12:03 Uhr

Hallo nochmal,

wenn die Bauchschmerzen ja so lange schon weg waren und Du auch keine Nahrungsumstellung gemacht hast, sind es bestimmt die Zähne. Sonst hätte er ja wahrscheinlich auch tagsüber Bauchweh.
Die Zähne merken die meisten aber nur nachts, bei Ruhe. Unser KIA sagt immer, dass es nicht schlimm wehtut, aber das es jucken kann oder eben spannen und pieksen. Und das merkt man ja bei Ruhe am ehesten. Nicolas und auch Hannah haben dann nachts rumgeschrien und dabei die Beine angezogen, aber wahrscheinlich einfach weil sie hundemüde waren und nicht schlafen konnten.
Gib ihm abends vor dem Schlafengehen in solchen Zeiten einfach ein Viburcol Zäpfchen, die sind rein homöopathisch und helfen ganz toll beim Zahnen (sind gegen Schmerzen und allgemeine Unruhezustände) Kannst Du auch beim KIA verschreiben lassen!

Liebe Grüsse, Celia.

Beitrag von uli11188 22.09.08 - 12:10 Uhr

hallo steffi,

wir hatten das nur am anfang wo er noch die frühchennahrung bekommen hat.also uns hat kümmelöl weiter geholfen.riecht zwar bicht wirklich angenehm, aber das ist ja nicht wichtig.
jetzt wo er nur ab und zu bauchweh hat, bekommt er bauchwehtee das reicht meistens.

lg uli