sorry aber das muss mal raus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenschein195 22.09.08 - 10:10 Uhr

hallo ihr lieben
ich bin echt total traurig und weiss nicht was ich tun soll.vielleicht übertreibe ich ja auch oder liegt an meiner schwangerschaft.Aber ich schreib euch mal was mir gestern passiert ist.

gestern nachmittag hatten mein mann und ich den laufstall in kinderzimmer hochgebracht.dann haben wir in der einen ecke platz gemacht wo der laufstall hin soll,so dann stand er da.
Dann lag ein brett da wo eigentlich mir ist.da tue ich immer meine waffeln auskühlen lassen(was die omis meistens auch haben).
da es nicht so ging wie mein mann wollte und das brett ihm angeblich im Weg war hat er es kaputt gemacht und wir hatten starke diskussion.mein hund wollt schon auf ihn los,weil er das nicht mag wenn Herrchen böse wird ohne grund vorallem.
Ich hab ihn gefragt was ein problem ist und das das brett nichts für seine laune kann,und alles was mir gehört macht er kaputt:-(
ich bin dann erstmal in ein zimmer gegangen und musste heulen,es ging mir zwar nicht um das blöde brett aber er überlegt nicht wie er einem weh tun kann damit.Und wenn man ihn dann fragt ob er sich besser fühlt dann sagt er was hab ich denn gemacht:-[

sorry für viele #bla
aber das musste mal raus.

lg vanessa 24ssw


Beitrag von catsan 22.09.08 - 10:17 Uhr

#gruebel#kratz

Beitrag von filou-08 22.09.08 - 10:26 Uhr

Habe auch gerad ein Silopo rein gesetzt...

Ich fühle mit dir!

Das ist aber nicht in Ordnung gewesen was er da getan hat?!
Was war denn da los er kanns dioch nciht einfach kaputt machen wusste er nciht das du das immer für die Waffeln ect. nimmst?

Habt ihr euch denn wieder vertragen?
Liebe grüsse Janine + Bauchzwerg 29ssw #sonne

Beitrag von sonnenschein195 22.09.08 - 10:30 Uhr

wir wollten einfach nur das kinderzimmer aufräumen mehr eigentllich nicht,das brett stand nur an der seite und störte wirklich keinem.aber nein er musste irgendwie dadran kommen.und wenn was nicht so klappt wie er denkt wird alles kaputt gemacht was im weg steht =O(und weil es meins war wurd ich sauer,da meinte ich nur (da bin ich ja froh wenn was mit mir nicht klappt das du das nicht kaputt machst)
nein vertragen haben wir uns noch nicht,er soll sich entschuldigen.

Beitrag von filou-08 22.09.08 - 10:33 Uhr

ja da würd ich dann aber auhc auf eine entschuldigung bestehen!

Beitrag von sonnenschein195 22.09.08 - 10:35 Uhr

vielleicht übertreibe ich ja auch ein bissche, und meine hormone spielen verrückt,ich weiss es auch nicht:-(

Beitrag von filou-08 22.09.08 - 10:36 Uhr

Naja gut das ist bei mir auch so...

Aber das ist doch noch lange kein grund das er dich anschreit!

Beitrag von sonnenschein195 22.09.08 - 10:38 Uhr

naja mit schwangeren kann man es ja machen,die können sich ja nicht richtig wieder setzen=O(

Beitrag von filou-08 22.09.08 - 10:50 Uhr

ach kopf hoch! Das wird schon wieder.

Ich hqatte wärend der ss auch mal heftigen streit mit mein schatz.
Haben uns aber ausgesprochen udn geeinigt ein bisschen vorsichtiger miteinander um zu gehen. Und nun gibt er echt acht das ich mich nciht so aufrege oder so...

Lass dich mal drücken #liebdrueck

Beitrag von sonnenschein195 22.09.08 - 10:52 Uhr

danke schön #danke
für deine lieben antworten

Beitrag von fraukef 22.09.08 - 10:30 Uhr

Ähm sorry

aber ich versteh Dein Problem nicht...

Okay - Dein Mann hat ein Brett kaputt gehauen - wenn ich es richtig verstanden hab - weil es im Weg war? Das hättet ihr vielleicht vorher besprechen sollen - aber ein Drama ist es bei einem einfachen Brett auch nicht - im Zweifelsfall besorgt ihr ein neues - und sucht einen neuen Platz aus, der besser geeignet ist - in der Nähe vom Laufstall ist vielleicht ja eh nicht so optimal... Stell Dir mal vor, die heißen Waffeln fallen in den Laufstall - oder Dein Kind kommt an das Brett ran - und das Brett fällt runter - oder oder oder... Vorallem - wie oft machst Du denn Waffeln, dass dieses Brett so wichtig war?

Was mich wirklich erschreckt, ist folgendes:

"mein hund wollt schon auf ihn los,weil er das nicht mag wenn Herrchen böse wird ohne grund vorallem."

Macht Dein Hund so was öfter? Das geht gar nicht! Dein Hund hat Deinen Mann zu akzeptieren - auch ein übertriebener Beschützerinstinkt Dir gegenüber ist nicht gut...

Wenn Ihr Stress habt, ist das Euer Problem - nicht das Problem Deines Hundes - das muss Dein Hund lernen. Stell Dir mal bitte vor, Dein Hund geht wirklich mal auf Deinen Mann los - oder auf Dein Kind, weil es böse geworden ist - und vor allem noch ohne Grund...

Da würde ich mir mal überlegen, ob ihr daran nicht mit nem Hundetrainer / in ner Hundeschule oder so arbeitet...

LG
Frauke

Beitrag von sonnenschein195 22.09.08 - 10:32 Uhr

es geht mir ja auch nicht um das brett,er macht immer alles kaputt was mir gehört egal ob es im weg steht oder nicht.es wird nur alles kaputt gemacht wenn was bei ihm nicht so hin haut wie es sein soll

Beitrag von saja503 22.09.08 - 15:36 Uhr

Kann mich meiner Vorschreiberin gar nicht anschließen. Der Hund ist vollkommen in Ordnung, wenn er Frauchen beschützt. Das geht sehr gut! Der Mann sollte meines Erachtens mal zum Psychologen! Hat der öfter so Anfälle, einfach Sachen kaputt zu machen? Bisschen cholerisch, wa? Ich fühle mit dir. Wie der wohl reagiert, wenn du ihm die Autoantenne einfach mal abknickst, weil du gerade wütend bist? #freu

Liebe Grüße

Saja und #ei (8. ssw)