Ceracette - neu anfangen, neuer Zyklus - wie am besten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luda4ka 22.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt 3 Monate die Ceracette genommen, nur war ich so blöd und habe hinten die Wochentage übersehen, habe einfach vorne angefangen mit einer Pille vom Sonntag, obwohl es Mittwoch war.

Jetzt werde ich mir die neue Packung holen und würde gerne wissen ob ich diese Tage dann einfach pausieren kann? Mir ist klar dass diese Tage dann kein Schutz besteht, Aber wenn ich dann die nue Packung beginne, wirkt die ganz normal oder habe ich da edinen Denkfehler?

LG, Ludmilla

Beitrag von muffin357 22.09.08 - 10:28 Uhr

Hi ...

Du hast einen Denkfehler ... -- die Tage sind nur Gedächtnisstütze - die Pillen haben keinen unterschiedlichen Wirkstoff, wie bei 3Phasen-Präparaten oder so ...

mach einfach weiter und fang halt am richtigen Tag an (die Tage sind wie gesagt nur, damit man nicht vergisst)

lg
tanja

Beitrag von luda4ka 22.09.08 - 10:45 Uhr

@muffin357: Dass die alle den gleichen Wirkstoff haben ist mir schon klar, ich finde es nur dann auf der Packung so unübersichtlich wenn ich mitten in der Packung anfange.

Meinen Denkfehler sehe ich nur in der Verhütung, ich meine, wenn ich jetzt ein paar Tage pausiere, ist die Verhütung ab dem ersten Tag an dem ich die Erste Pille nehme doch wieder ok, oder?

Beitrag von muffin357 22.09.08 - 20:13 Uhr

hihi ---

dann machs doch wie ich ... -- nimm aus dem LETZTEN Streifen die paar tage bis sonntag und fang dann einen neuen Streifen am montag an ... dann hast du wenigstens 5 monate lang einen "übersichtlichen" pillenstreifen und nur den letzten so unübersichtlich....

übrigens: -- nach einer Pillenpause (auch ein paar Tage nur) sollte man 2 wochen (sicherer wären sogar 3-4) warten, weil sofort die hormone für einen Eisprung ausgelöst werden könnten....

lg
tanja

Beitrag von sun03 22.09.08 - 10:31 Uhr

Hallo Ludmilla,

Du kannst doch trotzdem den "passenden" Tag anfangen...

Wenn Du am Mittwoch die neue Packung z.B anfängst, dann nimm die doch auch die Pille von Mittwoch. Du kannst ja dann trotzdem immer sehen, ob Du mal eine vergessen hast.

Ich habe auch nicht Montags angefangen...

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von mariechen26 22.09.08 - 10:43 Uhr

Hallo Ludmilla.

Du darfst bei der Ceracette keine Pause machen. Die Tage auf der Rückseite, sind auch nur als Hilfestellung da, für den Fall das Du mal einen Tag vergisst. Die Wirkstoffe sind bei jeder einzelnen Ceracette Pille gleich. Daher ist es nicht wichtig an welchem Tag Du anfängst. Du kannst also ruhig an einem Donnerstag, die Pille eines Dienstags nehmen.

Ganz wichtig: Die Einnahme nicht unterbrechen. Sonst ist der Schutz weg und Du fängst wieder von vorne an.

Lieben Gruß
Nadine

Beitrag von luda4ka 22.09.08 - 10:51 Uhr

@mariechen26: "Von vorne anfangen" - genau das meine ich ja, wenn ich eine neue Packung beginne, auch wenn einige pausierte Tage dazwischen waren, ist der Schutz ab dem ersten Tag dann ja wieder da oder? Dass die pausierten Tage nicht geschützt sind, ist mir bewusst.

LG, Ludmilla

Beitrag von mariechen26 22.09.08 - 10:59 Uhr

Ach so meintest Du das. Ok, also...wenn Du beid der Ceracette eine Pause gemacht hast und eine neue Packung anfängst, bist Du erst nach zehn Tagen wieder voll geschützt.