Nächtliches Stillen...ich mag nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cinderelchen 22.09.08 - 10:19 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hoffe, ich werde jetzt nicht gesteinigt, wenn ich sage: ich mag nicht mehr stillen!

Lian ist nun fast 9 Monate alt und wird nur noch nachts gestillt. Leider schläft er nicht durch. Er kommt in der Regel zwischen Mitternacht und 8 Uhr morgens 2-3 Mal.

Nun möchte ich aber eigentlich nicht mehr stillen. Irgendwie habe ich so ein Gefühl, dass es nun gut ist....

Was kann ich tun? Ich habe das Gefühl, dass es bei Lian eher die Gewohnheit ist, als Hunger.
Schnuller habe ich auch versucht, das klappt nicht so recht...

Hach, ich weiß nicht, was ich machen soll #kratz

Kann mir jemand helfen?

Lieben Gruß, Isa

Beitrag von celi98 22.09.08 - 10:27 Uhr

hallo isa,

die flasche wird dir wahrscheinloch auch nicht das problem beseitigen. bei uns hat sie aber sarah auf eine flasche nachts runterfahren können (ich konnte aber auch gar nicht mehr stillen, weil ich nach dem beikostart bald keine milch mehr hatte). du kannst es aber versuchen, ob er sie nimmt. der vorteil der flasche ist, dass auch dein mann sie mal geben kann oder dein lütter dann irgendwann auch auswärts übernachten kann. das entlastet ungemein.

versuch es doch einfach, wenn es nicht klappt, kannst du ja immer noch stillen. kann nämlich sein, dass du schnullerersatz für deinen kleinen bist.

liebe grüße

sonja und sarah (9.10.07)

Beitrag von babe26 22.09.08 - 12:09 Uhr

hallo,
also, ich musste gerade lachen, da ich auch sonja heiße, meine tochter auch sarah und mein sohn ist am 9.10 geboren:-)


















Beitrag von muehlie 22.09.08 - 12:59 Uhr

"kann nämlich sein, dass du schnullerersatz für deinen kleinen bist."

Klar, schließlich wurde die Form des Busens dem Schnuller nachempfunden. #augen
Nichts für ungut, aber ich finde es immer wieder lustig, wenn vom "Schnullerersatz" die Rede ist. Der Schnuller ersetzt die Brust, nicht umgekehrt. ;-)

LG
Claudia

Beitrag von muehlie 22.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo Isa,

bei den rabeneltern ist eine sehr sanfte Methode des nächtlichen Abstillens nach Gordon beschrieben. Die kannst du ja mal ausprobieren.
Du solltest aber daran denken, dass das Abstillen nicht bedeutet, dass dein Sohn anschließend durchschläft. Im schlimmsten Fall stehst du dann halt zwischen Mitternacht und 8 Uhr morgens zwei- bis dreimal auf, um deinem Sohn eine Flasche zu geben, oder du schaukelst oder singst ihn mehrmals nachts in den Schlaf.

LG
Claudia

Beitrag von cinderelchen 22.09.08 - 16:18 Uhr

Das ist lieb, danke.

Es geht mir auch gar nicht um das Durchschlafen, das ist schon in Ordnung.

Es geht mir ausschließlich darum, dass mein Gefühl mir sagt: nicht mehr stillen.

Lieben Gruß, Isa