Scheiß Arbeit!! was tun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maggi2205 22.09.08 - 10:29 Uhr

Hi Mädels

ich bin in der 20 SSW, arbeite in der Altenpflege, was mir sehr viel spaß macht! Das einziege was mich stört das ich ständig alleine bzw als einziege Examinierte Kraft im Dienst bin und dann noch Spätdienst, hab mich scchon oft beschwärt aber es bringt nichts! Ab morgen bin ich bin einer anderen Kollegin im Dienst die auch Schwanger ist! Trau mich aber nicht ein BV einzureichen weil mein Vertrag erst verlängert wurde trotz der SS was mich natürlich sehr gefreut hat! bin echt ratlos!!
Sorry für mein#bla#bla
musste mich mal aus#heul

Lg

Beitrag von qetesh39 22.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo Maggi,

ich kann dich gut verstehen. Bin auch Altenpflegerin und war bei meiner letzten SS auf einer geschlossenen Tätig. Meist auch alleine als Fachkraft. Ist echt anstrengend.
Habe mich aber dann doch in der 30. SSW aus dem Dienst nehmen lassen und nur noch Pflegeplanungen usw gemacht. Rede doch mal mit deinem Chef. Vielleicht geht das auch.

lg
qetesh

Beitrag von angie07 22.09.08 - 10:42 Uhr

STOPP

Du traust dich nicht ein BV einzureichen was du jeder zeit bekommen würdest???
Denk bitte an dich und an dein Kind.
Ja es ist scheiße die Arbeit und vor allem die kollegen in Stich zu lassen aber es dankt dir keiner wenn was passiert.
vor allem wen das Gewerbeaufsichtsamt das erfährt wie du Arbeitest und ich denke mal das du nicht auf ner komplett fitten station bist mit nur selbst versorgern sondern auch paar Menschen hast die viel pflege brauchen wo du auch heben musst gibt es richtig ärger.
Dein Arbeitgeber müsste dann strafe bezahlen und es wäre ihm lieber wnen du BV einreichst auch trotz vertragsverlängerung den er kriegt das geld ja was du monatlich von ihm weiter bekommst wieder und davon kann er sich jemand neues einstellen die nicht schwanger ist.
Ich habe bis ende August auch noch als Krankenschwester gearbeitet jeder Überstunde in kauf genommen spritzen gegeben verbände gemacht alles außer heben.
Und dann stand ich am Wochenend dienst da im Frühdienst erst zu dritt und am nächsten tag durch krank im spät dienst zu zweit.
Die station ist ne innere mit teilweisen viel viel pflege und infektionen bis hin isolationen.
Ich habe an diesem sonntag alles getan gehoben gelagert außer die leute die im bauchgurt waren oder so auch geschlagen hätten. Patienten wurden unter aller sau versorgt weil es nicht möglich war anders.Zustand war bekannt hilfe konnte aber nicht organisiert werden es konnt ekeienr kommen.
Ich habe immer wieder gesagt zwerg bleib bei mir ich weiß das ich ein idiot bin und ich verspreche dir so geht es nicht mehr weiter. Habe mich dann für die nächsten tage krank gemeldet habe bei PDL terror gemacht betriebsarzt eingeschaltet zum FA da meiner noch im Urlaub war und die vertretung kein BV kannte dauerte diese Prozedur ne Woche und seit dem 8.9. bin ich nun daheim.
Ich war nicht stolz drauf was ich alles dafür tun musste aber ich habe viel geweint konnte teilweise kaum noch laufen und nach ner FG wollte ich nichts mehr riskieren.
Schluss endlich war mir keienr böse selbst die PDL sagt es war das beste was sie tun konnten. Es kommt ersatz für sie und sie genießen nun endlich mal ihre Schwangerschaft und alels gute für die Zukunft. Das waren die besten Worte die ich gehört habe.
Bei meinen kollegen soll ich immer mal wieder vorbei schauen die freuen sich und sind sehr glücklich über meine BV weil sie derbe schlechte gewissen hatten aber es ging nichts mehr sie waren selbst erschöpft durch das viele einspringen und freie tage aufgeben.

Denk bitte an dich und den kleinen.
Sry das es nun solang wurde.
Gruß anja mit zwerg 22ssw

Beitrag von tanja297 22.09.08 - 10:57 Uhr

Hi,
mir gehts genauso, ich arbeite auf der Geriatrie und das ist wirklich hart, ich kann nicht mehr und bin zum FA der hat mich krank geschrieben, irgendwie gibt der mir kein BV, egal dann werde ich eben erstmal sehr lange krank sein, denn wenns nicht geht gehts nicht..
GLG Tanja

Beitrag von alti79 22.09.08 - 11:48 Uhr

Hallo Maggi!

Ich bin in der 26.SSW und arbeite auch in der Altenpflege. Ich kenne es wirklich zu gut wie es dir geht.
Ich kann dir echt nur raten dir ein BV zu holen. Was ist wenn dir etwas während der Arbeit passiert. Was ist wenn du plötzlich wehen kriegst. Und wie willst du mit einer weiteren schwangeren arbeiten die selbst auf ihr kleines achten wird. Ich arbeite immer mit zwei Helferinnen zusammen und kann mich je nach empfinden immer wieder mal zurück ziehen. Ich war jetzt auch 10 Tage krank geschrieben da ich psychisch zusammen gebrochen bin. Leider gibt die FÄ mir kein BV da sie meint da ist der MDK für zuständig doch der schiebt es auf den FA. Das heißt ich werde weiter arbeiten aber auf mich aufpassen und wenn es nicht geht lasse ich mich krank schreiben.
Also wenn dir dein Kind wichtig ist wo ich von ausgehe überwinde deinen inneren Schweinehund und kämpfe um das BV. Denn wenn du deinen Krümel verlierst kann es dir keiner zurück geben können und du sitzt mit dem Schmerz damit fertig zu werden ganz alleine da. Ich weiß das es sehr sehr schwer ist. Ich hatte auch meine Probleme bis mein Mann sich darum gekümmert hat. Leider ohne erfolg. Dir drücke ich aber alle meine Daumen das du es schaffst. Trau dich einfach das ist gar nicht so schwer und hinter her wirst du sehr froh und dankbar darüber sein.

Viel Glück wünscht dir
Alti79