Ruft mich an! Lasst mich in Ruh!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiaramama 22.09.08 - 11:02 Uhr

Hallo liebe Mitschwangern,

Man ist schon schräg drauf, oder?

Ich mag zurzeit manchmal einfach gar nicht drüber reden "wie es mir geht". Ich bin eigentlich niemand der jammern mag und das Ende einer Schwangerschaft würde aber tausend Gründe bieten um zu jammern.. und irgendwie wollen halt grad alle wissen "wie es mir geht" und rufen hier an und alles, was ja auch an sich ganz lieb gemeint ist.. mir würde es ja auch so gehen, wenn z.B. eine gute Freundin von mir schwanger wäre.. Kenn ihr das? Grad hab ich meine Mama, die sich ganz lieb am Telefon erkundigt hat, ob alles ok ist mit den Worten abgewimmelt. " Wenn ihr jetzt alle hier jeden Tag anruft und mich fragt wie´s mir geht dreh ich durch..." Andererseits will ich ja auch net allein sein und freu mich ja, wenn sich wer meldet bei mir. Meistens, zumindest ;)

Brr.. sowas doofes.. und dabei sinds noch 17 Tage bis zum ET..und wer sagt dass es dann nicht noch weiter geht..

also an dieser Stelle mal mein Hochachtung an alle ET-+.. Mamis...

Und liebe Grüße und sorry für diese Silopo!
Kiara

Beitrag von zicki82 22.09.08 - 11:07 Uhr

hi kiara,
kenn ich nur zu gut ........
gestern abend hat bei uns in einer stunde das telefon gefühlte 1000 mal geklingelt. von verwandschaft bis arbeitskollegen meines mannes war alles dabei und alles nur weil unser auto nicht vorm haus stand :-[

Beitrag von keks9 22.09.08 - 11:08 Uhr

Ist normal. Wird langsam eben viel !
HAst ja nimmer lange! Ich kenne das zu gut. Einerseits wünscht man sich das man betüddelt wird und anderer Seits nervt das alles !
Das hört auf sobald das Würmlein da ist :-p

Beitrag von 79sunshine 22.09.08 - 11:10 Uhr

Hallo Kiara!

Mich nerven die Anrufe normal auch, aber andererseits freue ich mich auch über etwas Ablenkung.

Heute morgen hatte ich einen total süßen Anruf von meiner Oma. Sie wollte sich mal erkundigen ob wir vergessen hätten ihr bescheid zu sagen, dass das Baby schon da ist ;-).

Niemals würde ich meine Oma vergessen!!! Das ist eine der ersten die es erfahren wird! Aber fand ich schon süß! Sie hat dann noch gesagt, dass sie mich jeden Abend in ihr Gebet mit einschließt, dass ich nicht mehr so lange warten muss und das alles gut geht!
Meine Oma ist einfach die Beste!!!

VLG sunshine ET +3

Beitrag von renjar 22.09.08 - 11:32 Uhr

Hehe... joar hier klingelt auch jeden Tag mindesten 100 mal das Telefon... >.< is ja alles schön und toll :D aber irgendwie ^^ is das leicht nerfig... und wehe ich geh mal nicht ran... uiuiui :/

Und das mit der Omi is ja süß :D Mein jüngerer Bruder hatte mich an meinem B-Day angerufen und nachdem er mir gratuliert hat is die nä. Frage gewesen wie es dem Baby geht ob alles i.O. ist... :D ich hätte beinahe angefangen zu heulen so kenn ich mein Bruder gar net #huepf dachte auch erst mit wem sprech ich da am andern Ende der Leitung? :D Zucker süß :>