Hochzeit und Aufregung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadiwb 22.09.08 - 11:09 Uhr

Hallo!

Bitte lacht mich nicht aus... Ich heirate am 18. Oktober und irgendwie bin ich seit dem Wochenende furchtbar aufgeregt, obwohl es noch 4 Wochen sind! Wenn das jetzt die nächsten Wochen so weiter geht - kann das schon stressig werden. Es sind schon so kleine Panikattacken und ich kann gar nicht sagen, weshalb eigentlich. Wenn ich an die Feier denke, an die vielen Leute, den Walzer, das Kleid etc. wird mir ganz anders. Kennt Ihr irgendein Mittel, was man in der SS nehmen kann, was beruhigt und mich ein bißchen "runterholt"??

Liebe grüße Nadja (5+5)

Beitrag von zazarina 22.09.08 - 11:12 Uhr

akupunktur oder autogenes training, yoga für schwangere etc...von mittelchen würde ich die finger lassen, auch von pflanzlichen.

Beitrag von swety.k 22.09.08 - 11:13 Uhr

Hallo Nadja,

nimm's nicht persönlich, aber muß man wirklich ein Mittel gegen Aufregung nehmen???? Und das auch noch in der Schwangerschaft? Da soll man möglichst überhaupt keine Medikamente nehmen, jedenfalls nichts, was nicht unbedingt nötig ist! Ich fürchte, Du wirst damit ohne Mittelchen klarkommen müssen!

Kopfschüttelnde Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 29

Beitrag von 98honolulu 22.09.08 - 11:13 Uhr

Probiers doch mal mit den Bach Rescue Tropfen oder Lutschbonbons. Die gibts in der Apotheke. Ansonsten darfst du auch Baldrian nehmen, aber ich würde es erstmal mit den Bachblüten versuchen.

LG und eine tolle Feier #fest#glas