An die Mamas, deren Kinder sich ein Zimmer teilen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffni0 22.09.08 - 11:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Wir planen, demnächst mit Baby Nr. 2 anzufangen. Amelie ist jetzt 26 Monate alt.


Unsere Wohnung ist leider zu klein, als dass jedes Kind ein eigenes Zimmer haben könnte.

Da es eine Eigentumswohnung ist, die wir noch abzahlen und dafür noch 3 Jahre die Eigenheimzulage bekommen, wollen wir solange auch noch nicht umziehen.

Wie weit sind Eure Kinder auseinander und wie klappt das mit dem Zimmer teilen?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Steffie

Beitrag von qetesh39 22.09.08 - 11:14 Uhr

Hallo,

meine Jungs sind 5 Jahre auseinander, und jetzt auch schon etwas älter, aber sie teilen sich ein Zimmer und das klappt super.

Meine 15 Monate alter Tochter hat noch ihr Zimmer alleine, aber wenn das Geschwisterchen kommt wird sie ihr Zimmer auch teilen.

lg
qetesh

Beitrag von kaischa21 22.09.08 - 11:37 Uhr

Hallo,
meine Kinder sind 5 Jahre auseinander und das klappt super!
Der Kleine spielt eh die meiste Zeit im Wohnzimmer, oder da wo ich eben bin.
LG k.

Beitrag von steffni0 22.09.08 - 11:39 Uhr

Ich mache mir auch viel mehr Gedanken um das Schlafen.

Klar, am Anfang schläft "es" ja noch bei uns, aber meine Tochter hat auch nur 8 wochen bei uns geschlafen.

Und wenn das "neue" so ein schlechter Schläfer ist wie Amelie, dann wird das schwer, sie in einem Zimmer schlafen zu lassen.

Viele Grüße

Steffie

Beitrag von kaischa21 22.09.08 - 11:44 Uhr

Also wir haben den Kleinen mit 5 Monaten bei uns ausquartiert.
Seit dem hat er viel besser (und auch durch) geschlafen als mit uns (wir haben ihn wohl geweckt, als wir ins Bett gingen)
Der Kleine geht so gegen 7 ins Bett, ca. eine Stunde später geht der Große und hört auch Kassette zum einschlafen.
Der Kleine liegt dann schon längst in Morpheus Armen und beide pennen bis 7 (oder länger) durch!

Beitrag von quickys1 22.09.08 - 11:40 Uhr

Hallihallo,

meine beiden sind 2,5 Jahre auseinander. Mädchen und Junge.
Es klappt hervorragend.

Liebe Grüße

Nicole