Septembies:Wie geht es Euch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andi3681 22.09.08 - 11:51 Uhr

Hi,
wie geht es Euch denn so. Mir geht es eigentlich ganz gut, nur die kleinen Wehwehchen wie z.B. beim langen sitzen Rückenschmerzen. Ich habe am Samstag 27.9. meinen ET, aber es tut sich bei mir noch absolut gar nichts. Ich hatte ja noch nicht einmal Senkwehen oder dergleichen. Jetzt glaube ich, dass unsere Maus ein Oktober-Baby wird und vielleicht sogar eingeleitet werden muss. Aber auf Einleiten habe ich überhaupt keine Lust:-[. Vorallem habe ich keine Lust, nochmal 2Wochen auf unsere Maus zu warten. Auch mein Mann hat darauf keine Lust, da er erst Urlaub macht, wenn unsere kleine Maus da ist- und er ist jetzt schon Urlaubsreif.
Naja, ich habe Euch genug genervt.
GLG andi39+2

Beitrag von aliena-maus 22.09.08 - 11:58 Uhr

hallo!
mein et ist am sonntag und ich hatte auch keine senkwehen bis jetzt,letzte woche war auch noch alles fest zu...ich denke auch, dass ich übertrage...ich liebe es ss zu sein (trotz wehwechen) aber ich mag ihn langsam haben, weil ich sonst vor neugierde sterbe (sehe ich wahrscheinlich anders bei den presswehen)
was hat deine hebi gesagt,wegen den nichtvorhandenen senkwehen?
ich hab ein wenig angst, das co-pilot nimmer wachsen kann,weil er mir ja schon seit wochen direkt an den rippen hängt (und den po teilweise schafft darüber zu schieben und meinen bh weg drückt #schock)
lg
das mandarinchen+ co-pilot (et-6)

Beitrag von andi3681 22.09.08 - 13:41 Uhr

Hi,
habe mit meiner Hebi noch nicht geredet. Meine FÄ hat das letzte Mal gesagt, dass Sie bei der Geburt Ihrer Kinder auch nie Senkwehen hatte. Bei Ihr ging es damals gleich richtig los. Und ich sollte mir keine Sorgen machen. Sie sagte, dass es auch sein kann, dass ich die Senkwehen noch bekomme und dann alles sehr schnell geht. Wenigstens war der Kopf schon fest im Becken. Viele sagen ja, dass Sex helfen würde, aber dafür habe ich absolut keine Lust
Unsere Maus ist ja auch noch voll aktiv, vorallem Nachts.
Nun ja, raus müssen Sie alle mal. Nur je länger sie drinnen bleiben, desto größer werden sie und für uns schmerzhafter:-[.
Wünsche Dir noch ne schöne Restschwangerschaft und alles Gute für die Geburt, die hoffentlich bald beginnt.
GLG Andi ET-5

Beitrag von aliena-maus 22.09.08 - 13:48 Uhr

also ich hab gestern warm gebadet und geherzelt,hat garnix gebracht :-(
ich glaub auch net dran, das sowas helfen kann....mache jetzt täglich n heublumrndampfbad,weil ich keinen himbitee mehr sehen kann...wehentee nütt mir auch nix :-(
ich hoffe, dass mini net sone wuchtbrumme wird, damit ich ihn noch rausquetschen kann..
naja, wird sich alles zeigen...
wünsche dir auch noch ne schöne restzeit und das wir es bald geschafft haben ;-)

Beitrag von xenia-23 22.09.08 - 12:00 Uhr

Huhu,

mein Et war am 17.9 bei mir tut sich auch nicht viel.Habe eine Nacht in der Klinik verbracht weil ich Wehen hatte aber die waren leider nicht ausreichend.
Nun heisst es wieder warten und hoffen das was passiert.Mein Mann hat auch keine Lust mehr so langsam könnte sie ja mal kommen;-)
Mal schaun

Lg Xenia with Xenia-Luna inside:-D

Beitrag von sota 22.09.08 - 12:12 Uhr

hall ihr lieben,
dachte schon ich muß mal wieder anfangen mit jammern, aber es sind ja noch ein leidensgenossen hier :-)
also ich hab am freitag ET und ich mag jetzt schon seit einer woche nicht mehr.
mir gehts zwar ganz gut, aber ich bin immer so müde, kann mich kaum mehr bewegen weil der bauch immer im weg ist und ich fühl mich wie ein walross.
senkwehen hab ich seit ner woche ungefähr aber nicht regelmäßig und auch nicht doll.
hoffe das wird diese woche noch was.
alles gute für euch!
lg sota (ET - 4)

Beitrag von steffi.ger 22.09.08 - 12:13 Uhr

Hi,

ich schließ mich euch allen an. Hab zwar hin und wieder mal ein ziehen im Bauch und Rücken aber das war es auch.
Mein ET ist am 25.9. Ich glaube auch das es noch länger dauert. War am letzten Di beim CTG und es hat keinerlei Anzeichen für eine bevorstehende Geburt gegeben.

Ich lese hier immer das ihr wisst wie der Zustand eures Mumu ist. Bei mir ist in den letzten Wochen nie nachgeschaut oder abgetastet worden. Macht das euer FA???

LG Steffi

Beitrag von andi3681 23.09.08 - 13:22 Uhr

Hi,
wie es aussieht, sagt Dir Dein FA nicht, wie es mit dem Mumu steht. Meine FÄ schaut jedes Mal, wenn ich Termin habe nach dem Mumu. Entweder macht Sie ein US, oder Sie tastet mit den Fingern ab. Vielleicht solltest Du Deinen FA mal fragen, ob der GMH schon verkürzt ist und wie weit der Mumu auf ist. Vielleicht schaut er dann mal danach. Ich muss morgen wieder zum FA und werde sie wieder fragen. Vorallem will ich morgen auch wissen, was meine kleine Maus wiegt. Und ab nächste Woche muss ich ja eh jeden 2Tag zum FA:-[, wenn unsere kleine bis dahin nicht da sein sollte.
GLG Andi ET -4

Beitrag von ethen 22.09.08 - 12:21 Uhr

Nur Geduld, Mädels:-)
Vor 15 Tagen hatte ich gleiche Gedanken - ET-1, tut sich gar nischts, keine Senkwehen, kein SP-Abgang, absolut nix.. Und? Am ET um 6.00 früh bekam ich erste Wehen ( meine liebe Kleine gab' mir noch eine ruhige Nacht;-)) und um 13.27 war meine Tochter schon da:-). Ich wünsche euch eine schöne Rest-SS-Zeit!!!
LG
Katie

Beitrag von bobberla345 22.09.08 - 12:35 Uhr

Hallo an alle Septembies:-)

ich hatte am 19.09 ET und was is nichts nullinger. war heute wieder beim FA. Der Maus geht es bestens, Wehen hab ich keine und leider sieht es auch nicht danach aus als ob sie von selbst kommen will.
Denn mein Bauch is noch viel zu weit oben er senkt sich einfach nicht:-(
Soll am Mittwoch wieder zum FA und sollte die Kleine bis Freitag nicht da sein bek. ich ne Einweisung ins KH und es wird Eingeleitet#schmoll

Mein kleine is noch so aktiv das is der Wahnsinn. Sowas kenne ich echt bei meinen beiden Kids war dies nie so.
Laut FA is meine kleine auch sehr kräftig und groß#schwitz#schock

LG Sonja heute ET+3#schwitz

Beitrag von schwarzesetwas 22.09.08 - 12:56 Uhr

Danke der Nachfrage... :-)

Pipi-Wehen ohne Ende, ständig Bauchschmerzen. :-(
Kind gehts prächtig, aber der Kopf lässt sich noch ein bissel bewegen. Toll.

Heute war die Hebamme nochmal da und hat akupunktiert. Hoffe, es bringt was!

Vielleicht mußt Du ja gar nicht einleiten lassen! Probiere mal alles, was die Hebamme Dir rät... Schaden tuts ja nicht.

Gute Gedanken und eine streßfreie Rest-#schwangerschaft!

Lg,
Sandra ET-2

Beitrag von cocktail19 22.09.08 - 13:23 Uhr

Hallöchen!

Habe am Donnerstag ET und war vorhin zur Untersuchung. Null Wehen auf dem CTG, MuMu zu und Köpfchen lässt sich noch wegschieben.

Heute Nacht habe ich den Rekord gebrochen. War 5x Pipi machen (na ja, eher ein paar Tropfen). Kann danach immer so schlecht einschlafen weil mir tausend Dinge durch den Kopf gehen. Dementsprechend müde bin ich. Werde wohl auch gleich ein Mittagsschläfchen machen.

Habe nachts auch andauernd harten Bauch, aber sind nur Übungswehen.... bringen nüscht!

Donnerstag wieder hin zum CTG und Untersuchung.

Mag nicht mehr!!!!

LG
Cocktail (39+4)