Geburtskarten!Frage an erfahrene Mamas!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nimi-84 22.09.08 - 12:18 Uhr

Hi ihr Lieben,

bin gerade dabei das Bastelmaterial für für die Geburtskarten unserer kleinen Prinzessin zu besorgen. Nun meine Frage: Wieviele Karten benötigt man denn im Durchschnitt so?
Durch Familie, Freunde etc. kommen wir aufjedenfall schon auf ca. 27-30 Stück.
Wieviel sollte man den zusätzlich einplanen. Möchte die Karten gerne schon vor der Geburt vorbereiten und anschließend nur noch die "Feinarbeiten" machen.

Was meint ihr? Ich kann das so schlecht einschätzen.

#danke

Nina mit Prinzesschen im Bauch#baby

Beitrag von fee2212 22.09.08 - 12:36 Uhr

Hallo Nina,

ich bin zwar keine "erfahrene Mama", aber mir fallen spontan noch folgende Leute ein:

- Hebamme
- Gyn-Praxis
- Arbeitgeber (Kollegen)

LG,
Kerstin

Beitrag von hasi.1981 22.09.08 - 12:58 Uhr

AG von mir und meinem Mann - da wir da auch Geschenke bekommen haben. Vermieter (da auch Geschenk) und dann haben wir noch 10 extra eingeplant. Hat auch gereicht. Hatte noch so 3 übrig da wir schon im Vorfeld alle evtl. "Schenker" und Bekannte mit eingerechnet hatten. Und wenn du nur noch die Daten reinschreibst (hab ich auch so gemacht) denk dran, dass man sich auch mal verschreiben kann. Aber ich bin mit 10 mehr gut hingekommen

Beitrag von nadja.l 23.09.08 - 09:21 Uhr

ich würde vielleicht auch überlegen, ob man welche per email verschickt. denke das werd ich so machen, dass freunde und so die karte per mail kriegen und nur die verwandet die papiervariante. werd aber auch nicht basteln, sondern das ganze am rechner gestalten.

lg nadja #baby 14+5