Verschwinden bei euch im Kiga auch soviele Sachen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lilly_may1981 22.09.08 - 12:27 Uhr

Hallo Mamis,



meine Maus ist seit Dezember 2007 in der Kinderkrippe.
In der kleinen Gruppe sind bisher verschwunden:
- Schmusetuch
- abwaschbares Lätzchen
- Kamm
- Haarspangen und Zopfgummis (das kleinere Übel)

jetzt ist sie seit September in einer neuen Gruppe, und da sind bis jetzt weg:
- Hose
-Strumpfhose
-Schlüpfer

Auf Anfragen bei den Erziherinnen: Sie hat eingepullert und ich weiß gar nicht mehr, wo ich die Sachen hingelegt habe.
So nun vermuten wir, dass die sachen versehentlich anderen Eltern mitgegeben wurden, bzw, die Sachen jemand mitgenommen hat.

Meint ihr ich kann da einen Zettel an die Eltern aufhängen, falls jemand die Sachen versehentlich mitgenommen hat, dass sie sie uns in unser Fach legen sollen?


Danke

Beitrag von tinalein123 22.09.08 - 12:30 Uhr

Klar kannst Du das machen.

Einen Versuch ist es immer wert.

Uns sind in 9 Jahren Kindergarten eher selten Dinge wirklich auf Nimmerwiedersehen abhanden gekommen. Wenn wir mal was nicht gefunden haben, lag es meistens am Kind und die Sachen tauchten auch wieder auf.

Beitrag von entichen 22.09.08 - 13:03 Uhr

Ja, ich würd auf jeden Fall einen Zettel aufhängen. Das ist eine gute Idee.

LG

Beitrag von steiermark 22.09.08 - 13:14 Uhr

Hallo!

Bei uns ist das so, daß ich zur Wechselwäsche auch ein kleines Plastiksackerl gebe, in das dann die nasse Kleidung kommt.
Kuscheltiere, Jacken,... beschrifte ich mit wasserfestem Stift.
Bis jetzt ist noch nix verschwunden #schwitz#freu
Die "Tanten" *hihi* achten da allerdings auch drauf.

lg karin

Beitrag von ichliebemeinsohnmaxi 22.09.08 - 13:38 Uhr

:-[:-[ ich kenne es leider auch !!!!!

weg gekommen sind schon fahradhelm,schusetuch, jacke ,und das wizigste ein schuh ich war froh das ich mit fahrad da war und es warm war der eine ist nie wieder auf getaucht genauso wenig die anderen sachen

und dann kommt immer uns ist nichts aufgefallen von den erzihern

Beitrag von tammyli 22.09.08 - 13:44 Uhr

Ja,ja

Moritz hatte auch schon einmal eine fremde Strumpfhose oder Unnerbüx an. Ich habe das selbstverständlich gewaschen und wieder abgegeben.

Wenn es andere Kinder versehentlich mitgenommen haben, müsste das die Eltern doch merken?

Die Sache mit dem Zettel würde ich auch versuchen.

Beitrag von hibbelina 22.09.08 - 14:01 Uhr

Uns ist bisher nur eine Hose abhanden gekommen, und das war im Sommer in der Notbetreuung, als alles Kinder nackt geplantscht haben.

Ansonsten kann es schon passieren, dass was vertauscht wurde, aber das hat sich bisher immer wieder angefunden. Bzw. wir haben es gewaschen und zurück gebracht.

Einfach Schild aufhängen, einen Versuch ist es wert.

LG
Dani



Beitrag von abeille 22.09.08 - 14:20 Uhr

Hallo,
ich würde einen Zettel machen.
Uns ist es auch schon passiert, dass wir einen Beutel mit fremden Sachen mit nach Hause bekommen haben, während eine andere Mutter die Pullersachen meines Sohnes hatte.
Da wir uns aber zur Abholung meist gesehen haben, waren die Sachen schnell wieder da.
Sieht man beim Kommen und Gehen die anderen Eltern nicht, würde ich jedenfalls einen Aushang machen.
Im Gegensatz zu Zopfgummis und Haarspangen würde ich nicht auf Hosen verzichten wollen!
Paul hat inzwischen aber begriffen, dass er kein Spielzeug usw. mehr mit in die Kita nehmen darf, denn die Erzieher können ja nicht noch auf das Privatspielzeug von 50 Kindern achten!
Kleidungsstücke haben sich bislang immer wieder angefunden.
LG
Gesine

Beitrag von wolkiga 22.09.08 - 17:20 Uhr

Hallo,


du kannst auf jeden Fall einen Zettel dranhängen!

Bei uns sind in 2,5 Jahren weg gekommen:

ein reflektorband und ein Kinderwagen#schock.

Aber ansonsten war alles wieder auffindbar. Es lag öfters bei anderen Plätzen.

Beitrag von kaggy72 22.09.08 - 22:09 Uhr

Hallo!

Ich schreibe auf fast alles (ok, Haarspangen etwas schwierig.....:-p) Klaras Namen drauf. Hilft zwar auch nicht immer, aber ab und zu mal...
Für die Klamotten habe ich mir Bügeletiketten bestellt. Die waren recht günstig (200 Stk für 15 Euro) und geht einfacher als einnähen.....und halten,- zumindestens bisher- auch bei der Bügelwäsche!

Liebe Grüße

Kaggy72

Beitrag von kaggy72 22.09.08 - 23:23 Uhr

Ähm....meinte KOCHWÄSCHE (..is schon spät....)