Ich brauche eine Kochexpertin (Fachgebiet Kürbis)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von flamboyant 22.09.08 - 12:33 Uhr

Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir heute wieder helfen. Ich suche ganz dringend ein Rezept, dass ich von früher kenne, aber es leider nicht im Internet finde.

Ich kann mich auch nicht genau erinnern wie es heißt, aber ich versuche es mal zu beschreiben, vielleicht weiß ja jemand was ich meine:

Man nimmt das Fruchtfleisch von einem Kürbis, drückt den Saft raus und gibt es zusammen mit ein paar Gewürzen, Ei und Schweinegehacktem in eine Auflaufform. Danach kommt es in den Backofen.
Anschließend kommt kurz vor dem Verzehr braune Butter über den Auflauf.

Mir fehlen die Mengenangaben der einzelnen Zutaten, ich weiß nicht ob es komplett ist und wie lange es in den Ofen muss. :-(

Im Internet finde ich nur Kürbis-Auflauf mit Kartoffeln, das ist aber nicht der richtige.

Danke für Eure Hilfe und liebe Grüße.

Franzi

Beitrag von glu 22.09.08 - 17:22 Uhr

Probier es einfach mal aus!

Kürbis und Hack würde ich zu gleichen Teilen mischen und dann so 2-3 Eier, je nach Menge!

Dann bei 180 °C für ca. 45 Minuten in den Ofen!

Viel Erfolg!

lg glu

Beitrag von flamboyant 22.09.08 - 19:08 Uhr

Danke...hast recht, am besten einfach probieren und wenn es nichts wird, dann kann man ja noch immer eine Pizza bestellen! ;-)