Hand-Mund-Fuß-Krankheit -> auch Erwachsene?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sadu81 22.09.08 - 12:36 Uhr

Hallo zusammen,

können Erwachsene diese Krankheit auch bekommen?

Mein Mann hat nämlich seit gestern die Handinnenseiten und Fußsohlen voller Bläschen.

Der Sohn meiner besten Freundin hatte wohl kürzlich die o.g. Krankheit. Deshalb hab ich den Verdacht, dass mein Mann es nun auch hat.

Er ist grad unterwegs zum Doc. Aber ich wollte hier schonmal bei euch nachfragen.

LG
sadu

Beitrag von 4mausi 22.09.08 - 12:39 Uhr

Ja klar geht das.

Diese "Krankheit" ist ansteckend, aber nicht weiter schlimm.
Sie geht von alleine wieder vorbei, und kommt meines Wissens nur im Mund an Händen und Füßen vor.
So wie es der Name schon sagt.

Beitrag von becca83 22.09.08 - 13:14 Uhr

Hallo Sadu,

"normalerweise" bekommen diese Krankheit nur Kinder bis ca 10 Jahre. Es ist eine Virusinfektion die, soweit ich weiß, über Speichel-, Tröpfcheninfektion ansteckend ist.

Meistens haben die Kinder einen Ausschlag im Mund und später dann an den Händen, Füßen.

Liebe Grüße und gute Besserung an deinen Mann

Becca+ Leena *07-09-07
#tasse

Beitrag von sunny_harz 22.09.08 - 13:21 Uhr

Hallo,

wie ansteckend ist diese Krankheit eigentlich? Der Sohn meiner Freundin hat nämlich evtl. eine Herpangina (???) und das ist ja das gleiche Virus....er hat auch Pusteln am ganzen Körper, hatte am WE hohes Fieber dazu mit Durchfall und Erbrechen.

Und wielange sollte das Kind nicht zur Tagesmutter gehen?

LG; Sunny

Beitrag von becca83 22.09.08 - 13:26 Uhr

Hallo Sunny,

also wie gesagt die Hand- Mund- Fuß- Krankheit ist ziemlich ansteckend. Eben direkt von Mensch zu Mensch.
Die Inkubationszeit ist ca so 4- 7 Tage. Dann tritt meistens ein Ausschlag auf und es kommt zu erhöhter Temperatur bis hin zu Fieber.

Herpangina ist ähnlich wie die HMF- Krankheit. Der Auchschlag in Form von Blässchen tritt oft am Gaumenbogen auf.

Liebe Grüße
Becca
#tasse

Beitrag von sunny_harz 22.09.08 - 13:42 Uhr

Ja, super. Und unser KiA meinte, er könne Mittwoch wieder zur Tamu. Ein Glück, daß ich Pia ausnahmsweise diese Woche morgen schon bringe.

Kann man das mehrmals bekommen? Er hat das nämlich schon öfter gehabt.

Beitrag von leerchen 22.09.08 - 13:49 Uhr

hallo sadu,

erwachsene können die hand-mund-fuß-krankheit auch bekommen. ich spreche aus eigener erfahrung#augen. erst hatte es mein sohn (war nicht weiter schlimm) und ein paar tage später hatte ich es, das war die hölle:-(! solche kopfschmerzen hatte ich noch nie. als es mir ein wenig besser ging habe ich dann auch diesen fiesen ausschlag bekommen, die bläschen haben gejuckt und gleichzeitig höllisch gebrannt#aerger.

ich hoffe euch geht es bald wieder gut!

LG leerchen & anouk (der schon wieder ausgeschlafen hat #schwitz)